Permalink

1

Spieltagsvorschau: 1. FSV Mainz 05 II (H)

3. Liga, 21. Spieltag, 19.12.2015

Es ist soweit: Der 1. FC Magdeburg lädt zum letzten Pflichtspiel des Jahres und dann ist es auch gleich mal noch ein ganz besonderes. Wir erwarten nicht nur die Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 im heimischen Heinz-Krügel-Stadion, sondern werden vor allem gemeinsam unseren Verein hochleben lassen, der nur wenige Tage später seinen 50. Geburtstag begehen wird. Außerdem bildet die Partie gegen die jungen Mainzer den Abschluss eines wirklich bemerkenswerten Jahres, das sich mit “krass” wohl noch am treffendsten beschreiben lässt. Und auch wenn es sich natürlich, nüchtern betrachtet, lediglich um ein weiteres Punktspiel im Kampf um den Klassenerhalt handelt, dürfte einigermaßen klar sein, dass an diesem Tag nicht unbedingt nur das Geschehen auf dem Rasen, sondern vor allem der Verein, die Mannschaft und die Fans im Mittelpunkt stehen werden. 

Beim FSV Mainz 05 II denke ich an…

…die erste Auswärtsfahrt in der 3. Liga in ein Stadion, das durchaus Charakter hat und in dem wir unseren ersten Auswärtspunkt sichern konnten. Außerdem denke ich an ein Team, das trotz seines Durchschnittsalters von nur 21,5 Jahren bisher eine beeindruckende Konstanz an den Tag gelegt hat und völlig zu Recht (und punktgleich mit dem Club) auf dem 7. Tabellenplatz rangiert. Kurios: Sowohl in der Heim- als auch der Auswärtstabelle steht die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz auf Rang 9.

Spieler vom FSV Mainz 05 II, die mir spontan einfallen, sind…

…Devante Parker und Lucas Höler.

Die Mainzer Fanszene…

…stellte sich im Hinspiel für eine U23-Mannschaft doch als erstaunlich zahlreich dar (allerdings stand die Erste seinerzeit noch nicht im Punktspielbetrieb) und wird wohl auch für die Partie in Magdeburg den einen oder anderen Auswärtsfahrer motivieren können, zumal das Bundesliga-Team am Sonntag in Berlin aufdribbelt und man quasi auf der Durchreise die eigene U23 noch gut mitnehmen könnte. Mal schauen, wie viele Menschen sich letztlich im Gästeblock einfinden werden.

Das letzte Spiel…

ging nach einer 2-0-Führung unsererseits noch 2-2 aus.

Bei uns…

…ist man sich allenthalben einig, dass wir einen Gegner mit einer hohen individuellen und spielerischen Qualität erwarten, aber eben vor (fast) ausverkauftem Haus auch zu besonderen Dinge in der Lage sind, wie Trainer Jens Härtel es formulierte. Lars Fuchs sprach in diesem Zusammenhang in der Pressekonferenz von einem “Mega-Spiel”, das die Mannschaft erwartet und in dem man mit der Heimkulisse im Rücken gegen eine junge und auch ein Stück weit weniger erfahrene Mannschaft sicherlich ein zusätzliches Ass im Ärmel hat.

Selbstverständlich ist die Partie gegen Mainz auch für die Mannschaft eine besondere Begegnung, einerseits natürlich wegen des Vereinsjubiläums, andererseits aber eben auch, weil man das sensationelle Jahr 2015 mit einem Erfolgserlebnis abschließen will und mit einem rundum guten Gefühl in die Weihnachtspause starten möchte.

Die Partie aus Sicht des Gegners:

Der 1. FSV Mainz 05 II würdigt auf der eigenen Vereinshomepage den kommenden Gastgeber mit einer lesenswerten Gegner-Info, macht aber gleichzeitig auch deutlich, dass die Mannschaft den Rasen mit Sicherheit nicht nur als Feiergast betreten wird. Trainer Sandro Schwarz zufolge merke man seinem Team nicht an, dass es ein anstrengendes Jahr hinter sich hat, sondern man freue sich vielmehr auf das, was man am 21. Spieltag noch vor sich hätte. Gemeint ist damit sicherlich eine Stadionatmosphäre, die die jungen Mainzer Kicker so auch noch nicht erlebt haben dürften. Was den sportlichen Aspekt betrifft, will man nicht nur auf Ballbesitzfußball setzen, sondern auch kämpferisch dagegenhalten und möglichst mit einem Auswärtssieg im Gepäck auf der Rückreise das Jahr Revue passieren lassen.

Der FCM gewinnt, weil…

…die Mannschaft dem Verein einen Heimsieg zum Geburtstag schenkt und dabei von über 22.000 Fans lautstark unterstützt werden wird.

Sonst noch:

Was soll man zu so einer besonderen Begegnung sonst noch groß schreiben? Kommt einfach alle zahlreich ins Stadion, sichert Euch, falls nicht schon geschehen, die verbliebenen Restkarten, macht die Hütte voll und lasst uns alle zusammen unseren 1. FC Magdeburg gebührend hochleben! 50 Jahre FCM – Eine Stadt feiert ihren Club!

1 Kommentar

  1. Pingback: Spieltagsvorschau: 1. FSV Mainz 05 II (H) | re: Fußball

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.