Permalink

3

Spieltagsvorschau: 1. FSV Mainz 05 II (A)

3. Liga, 2. Spieltag, 31.07.2015

Auch in Liga 3 bleiben uns zweite Mannschaften nicht erspart und so geht es zum ersten Auswärtsspiel der Saison zur U23 von Mainz 05. Das Team besiegte Aufstiegs-Mitfavorit Kiel im ersten Saisonspiel überraschend deutlich mit 4-0 und wird mit dementsprechend breiter Brust in den Heimauftakt am Mainzer Bruchweg gehen. Für die Größten der Welt hätte die Spielzeit ebenfalls nicht besser starten können – mit 2-1 setzte man sich bekanntermaßen am ersten Spieltag im heimischen Heinz-Krügel-Stadion gegen den FC Rot-Weiß Erfurt durch und möchte nun natürlich auch in Mainz gern etwas mitnehmen. Das wird schwer genug, wie auch Trainer Härtel weiß, der die Mannschaft in Kiel beobachtete und nach eigenem Bekunden u.a. “selten so ein gutes Umschaltspiel gesehen” hat (Volksstimme vom 30.07.15). Nun denn, gehen wir es an!

Beim 1. FSV Mainz 05 II denke ich an…

…die TSG Neustrelitz, witzigerweise. Die seinerzeit von Thomas Brdaric trainierte Elf ging am Ende der Saison 2013/2014 in beiden Aufstiegsspielen zur 3. Liga gegen ebenjene Mainzer mit 0-2 und 1-3 sang- und klanglos baden und ich fragte mich in beiden Spielen, wie wir wohl gegen diesen Gegner ausgesehen hätten… Nun finden wir es eben in der 3. Liga heraus.

Spieler vom 1. FSV Mainz 05 II, die mir spontan einfallen, sind…

…erst mal nicht vorhanden, was bei einer U23 mit einem Durchschnittsalter von 21,3 Jahren aber auch nicht unbedingt verwundert. Schaut man etwas genauer auf den Kader, entdeckt man mit Chinedu Ede aber zumindest einen bekannten und recht Bundesliga-erfahrenen Akteur (28 Bundesligaspiele für Mainz und Hertha BSC, 109 Zweitliga-Einsätze für Union Berlin, den MSV Duisburg und den 1. FC Kaiserslautern).

Die Mainzer Fanszene…

…ist (was die U23 betrifft) überschaubar, wie mir Steffen von mainz05II.de auf Anfrage mitteilte:

In der gesamten Fanszene von 05 spielt die Amateurmannschaft leider nur eine sehr kleine Rolle. Feste Gruppierungen, die nur die Amateure besuchen gibt es, im Gegensatz zu Dortmund, nicht. Es gibt aber einen Fanclub “Amigos Amas”, diese besuchen aber sowohl Spiele der ersten als auch der zweiten Mannschaft.”

In der letzten Saison fanden Steffen zufolge im Schnitt rund 700 Zuschauer den Weg ins Bruchwegstadion, wenn man den häufig großen Gästeanhang abzieht. Immerhin. An der Stelle noch einmal vielen Dank für Infos!

Für die Partie gegen uns am 31.07. kann man wohl davon ausgehen, dass das altehrwürdige Stadion ein wenig besser ausgelastet ist, schließlich starten die Profis ja erst in gut 2 Wochen in den Punktspielbetrieb. Außerdem wird der gute Auftritt des Mainzer Nachwuchses in Kiel sicherlich den einen oder anderen zusätzlichen Zuschauer ins Stadion locken.

Das letzte Spiel…

…gibt es nicht, sowohl gegen die erste als auch die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 haben wir bisher kein Spiel bestritten.

Bei uns…

…sind alle Spieler wieder im Training und wird sich, so Trainer Jens Härtel auf der gestrigen Pressekonferenz zum Spiel, nach den Trainingseindrücken am Donnerstag entscheiden, wer in der Startelf stehen wird. Es würde mich nicht wundern, wenn Ahmed Waseem Razeek nach seinem guten Auftritt im Eröffnungsspiel seine Chance in der Anfangsformation erhält, zumal Manuel Farrona-Pulido laut aktueller Medienberichte leicht angeschlagen ist. Ansonsten rechne ich jetzt mal nicht mit allzu großen Veränderungen in der ersten Elf.

Auf der Pressekonferenz am Mittwoch war übrigens von Lars Fuchs noch das hier zu erfahren:

Jetzt müsste man nur noch rauskriegen, wer denn wohl die “Coolen” sind ;-).

Die Partie aus Sicht des Gegners:

Die Vorschau auf der Vereinshomepage liest sich so ein bisschen wie ein “Phrasenschwein-Best-Of”: Die Rede ist davon, sich “in jedem Spiel über […] Inhalte und […]  Leidenschaft gepaart mit einer gewissen Siegermentalität definieren” zu wollen. Außerdem wisse man auch ohne das Spiel in Kiel, was man “auf dem Schläger” hat. Trainer Sandro Schwarz erwartet einen robusten und zweikampfstarken Gegner, der für seine junge Mannschaft in jedem Fall eine Herausforderung darstellen wird. Trotzdem möchte man natürlich alles geben und einen “Anlass für echtes Bruchweg-Feeling […] bieten”.

Lucas Höler, der am ersten Spieltag für die Mainzer U23 gleich dreimal traf, erwartet im Interview auf DFB.de eine schwierige Partie gegen eine spielstarke Magdeburger Mannschaft. Im Heimspiel möchte man aber die Oberhand behalten, um frühzeitig und weiterhin Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Der FCM gewinnt, weil…

…wir den Schwung aus der Auftaktpartie mitnehmen, konzentriert und kompromisslos zu Werke gehen werden und nach Abpfiff mit dem zweiten Erfolg im zweiten Spiel in Liga 3 für das anstehende Derby am 16.08. bestens gerüstet sind.

Sonst noch:

Das Bruchwegstadion in Mainz ist eines der Stadien der 3. Liga, auf das ich mich richtig freue. 1929 wurde es eröffnet, allerdings ist laut Wikipedia von der ursprünglichen Bausubstanz inzwischen nichts mehr übrig. Nach diversen Umbau-, Erweiterungs- und Rückbaumaßnahmen fasst das Stadion heute noch knapp 18.000 Besucher und wird ausschließlich von der Mainzer U23 bespielt. Bleibt zu hoffen, dass bei unserem ersten Auswärtsauftritt in der 3. Liga lediglich der Jubel des blau-weißen Anhangs in der alten Arena zu hören sein wird. In Mainz rechnet man übrigens mit 1.300 bis 1.500 Clubfans und würde sich über 2.000 eigene Fans sehr freuen. Egal, wie viele am Ende kommen, eins ist jetzt schon sicher: Die Stimmhoheit, die bleibt definitiv dem Gästeblock vorbehalten.

3 Kommentare

  1. Pingback: Spieltagsvorschau: 1. FSV Mainz 05 II (A) | re: Fußball

  2. Schöner Vorbericht. Ich denke, wenn der FCM auftritt wie in Halbzeit 2 gegen Erfurt, stehen die Chancen nicht schlecht. Razeek-Einsatz deutet sich ja an, wie wär’s denn noch mit Chahed für Hebisch?
    Ich tippe mal Fuchs und Schiller nehmen hinten im Bus den Vierer zu zweit, Löhmannsröben darf dann bald dazu.

    • Chahed für Hebisch habe ich auch im Kopf, schauen wir mal, ob es so kommt. Bei der Sitzplatzverteilung bin ich auch voll bei Dir :-D.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.