Permalink

0

Medien-Retrospektive: KW 1/2016

Der ‘Medien-Nachklapp’ zu einzelnen Auswärtsspielen der Größten der Welt wird 2016 zur ‘Medien-Retrospektive’. Die Idee: festzuhalten, was denn wöchentlich so die großen und kleinen Themen rund um den 1. FC Magdeburg waren. Das neue Format versteht sich dabei übrigens eher als kleines Experiment – Feedback in jede Richtung ist daher ausdrücklich erwünscht!

Los geht es natürlich am Anfang, also mit der ersten Kalenderwoche 2016, in der es vornehmlich um Personalfragen, das Trainingslager in Spanien und zwei Hallenturniere ging. Und so wurde vom 04. bis 10.01. über den 1. FC Magdeburg berichtet:

Großes Thema, vor allem zum Wochenstart, war natürlich die Verpflichtung von Maik Franz als Assistent der Geschäftsführung; sowohl BILD (Print) als auch Volksstimme (online) nahmen sich dieses Themas direkt mal an. Die Mitteldeutsche Zeitung wartete ebenfalls mit einem schönen Text zu ‘Iron Maik’ und seiner Rückkehr nach Magdeburg auf, in dem der ehemalige Bundesliga-Profi als durchaus angenehmer Zeitgenosse rüberkommt. Zur Wochenmitte nochmal die Volksstimme mit näheren Infos zu Franz’ zukünftigem Aufgabengebiet und seinen Beweggründen, vor der Saison 2014/2015 eben nicht als Spieler in Magdeburg zu unterschreiben (“ich war nicht fit und wollte nicht nur für meinen Namen abkassieren”). Außerdem in der BILD (Print) ein Besuch bei Mario Kallnik und Maik Franz im gemeinsamen Büro, allerdings ohne tatsächlichen Nachrichtenwert… Die Sache dürfte inzwischen ohnehin ausreichend ausgeleuchtet sein.

Das zweite Thema der Woche war und ist das Trainingslager der Mannschaft im spanischen Chiclana de la Frontera. Der MDR führt ein nettes Trainingslager-Tagebuch und sowohl BILD (Print) als auch Volksstimme (online) weisen darauf hin, dass Zeugwart Heiko Horner und Keeper Jan Glinker mit dem Auto vorgefahren sind (was dann so aussieht), während der komplette (!) restliche Tross das Trainingslagerziel per Flieger erreichte. Vor Ort gab es direkt am ersten Tag ein Testspiel, das die Blau-Weißen souverän mit 8-1 gewinnen konnten. In der Volksstimme (Print) findet sich dazu der nicht ganz uninteressante Hinweis, dass neben Jan Glinker und dem im Aufbautraining befindlichen Felix Schiller auch Kevin Kruschke nicht zum Einsatz kam. Nicht ganz uninteressant deshalb, weil Kruschke wohl mit einem Winterpausen-Wechsel nach Jena liebäugelt, wie die BILD (Print) erfahren haben will. Was uns zum dritten großen Themenblock bringt, den Transfers und Transfergerüchten.

Neben dem möglichen Abgang von Kevin Kruschke ist hier vor allem eine eventuelle Rückkehr von Nico Hammann aus Sandhausen an die Elbe Thema. Auslöser dürfte wohl eine kurze Passage in einem Beitrag der Rhein-Neckar-Zeitung gewesen sein, in dem es eigentlich um die Wintervorbereitung des SV Sandhausen geht und in dem sich aber eben auch folgender Abschnitt findet:

Verlassen will den Verein Verteidiger Nico Hammann, der nur in drei Spielen zum Einsatz kam. Zu einer möglichen Rückkehr nach Magdeburg sagte Manager Otmar Schork: “Wir sind gesprächsbereit.””

Dass solche Aussagen in der (lokalen) Medienlandschaft natürlich nicht ungehört verhallen, dürfte klar sein, und so greifen liga3-online.de, das Blatt mit den vier großen Buchstaben und daraufhin wieder liga3-online.de die Information wohlwollend auf und machen jeweils so etwas wie Nachrichten draus. Quintessenz: Hammann will wohl unbedingt, der Club ist auch alles andere als abgeneigt, allein finanzielle Aspekte verhindert derzeit eine Vollzugsmeldung. Die BILD außerdem noch mit Spekulationen hinsichtlich möglicher Abschiede von Sven Reimann, Nicolas Hebisch und dem schon angesprochenen Kevin Kruschke und weiteren Gedanken zur Kaderplanung, die sich allerdings auf die Formel ‘alles kann, nichts muss’ zusammenfassen lassen.

Auch Neuzugang Sebastian Ernst werden hier und da ein paar Zeilen gewidmet. Die Volksstimme mit einem netten Kurzportrait und der klaren Ansage des jungen Mittelfeldspielers, dass Magdeburg zwar schon so etwas wie ein Neuanfang sei und er aber natürlich die Startelf als Ziel hätte. Die BILD (Print) arbeitet sich derweil eher an der Frage ab, ob Sebastian Ernst womöglich der neue Lars Fuchs werden kann und lässt beide über den jeweils anderen zu Wort kommen. Subtext aber auch hier: Sebastian Ernst strebt nach einem Stammplatz (was auch sonst?), könnte allerdings auch mit Fuchs zusammenspielen und fügt sich ansonsten in jede Taktik ein. Klingt bisher auf jeden Fall alles so, als wäre Ernst ein Spieler, der genau in das Härtelsche ‘Beuteschema’ passt.

Die Volksstimme widmet sich schließlich noch der Situation von Matthias Tischer und Silvio Bankert, die beide in der Hinrunde nicht so zum Zug kamen, wie sie sich das selbst vorgestellt haben und die nun in der Wintervorbereitung neu angreifen wollen. Zumindest bei Matthias Tischer darf man allerdings wohl berechtigte Zweifel haben, ob er in Spanien und danach ernsthaft an Jan Glinkers Position als Nummer Eins im Tor wird rütteln können. Böses Blut ist in diesem Zusammenhang aber eher nicht zu erwarten, denn “um Egoismen an den Tag zu legen, liebe ich den Verein viel zu sehr”, so Tischer gegenüber der Volksstimme. Hach.

Rund gemacht wird die Medien-Woche noch mit den Themen ‘Hallenturniere’ und ‘Interviews’. Vor dem Abflug zum Trainingslager nahmen die Größten der Welt am quasi schon traditionellen Kroschke-Cup teil und landeten dort auf dem dritten Platz. Die Volksstimme sowohl mit einer kleinen Vorschau, als auch einer Zusammenfassung der Veranstaltung, an deren Ende Germania Halberstadt den Siegerpokal in die Höhe recken konnte. Ebenfalls in der Volksstimme findet sich ein Vorbericht zum 15. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier, das vom 09. bis 10.01. in der GETEC-Arena stattfand und sicherlich auch zu Beginn der kommenden Woche hier und da – und nicht zuletzt auch hier im Blog – noch einmal thematisiert wird.

Auf der Homepage des DFB zwar kein Interview im klassischen Sinne, aber dennoch ein lesenswerter Text mit und über Kapitän Marius Sowislo und seinen Karriere-Neustart in Magdeburg, wo er inzwischen auch ein kleines Startup-Unternehmen gegründet hat, das allerdings tatsächlich nicht mehr so ganz neu ist am Markt. Subtext insgesamt: Sowislo hat sich die Entscheidung, zu den Größten der Welt zu wechseln, zwar alles andere als leicht gemacht, sie aber im Nachhinein nie bereut.

Ronny Müller für die Märkische Allgemeine Zeitung schließlich noch mit einem Interview mit Jens Härtel, in dem dieser die derzeitige Situation beim 1. FC Magdeburg und seinen Erfolg mit dem Club noch einmal einordnet und sich unter anderem auch zu der (ziemlich unwahrscheinlichen) Möglichkeit äußert, Christian Beck im Winter eventuell an die höherklassige Konkurrenz zu verlieren. Außerdem kurz vor Toreschluss noch einmal liga3-online.de mit einem lesenswerten Hinrundenfazit zum 1. FC Magdeburg, dem man eigentlich nicht wirklich noch etwas hinzufügen kann.

Die Beiträge im chronologischen Überblick:

Ist mir etwas durch die Lappen gegangen? Vermisst Du einen Text bzw. ein Thema aus der aktuellen Woche, der oder das hier unbedingt mit aufgeführt sein sollte? Dann poste das doch in den Kommentaren unter diesen Beitrag!

Beitragsbild: “Zeitung Medien” von blu-news.org, Lizenz CC BY-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.