Episode 5: NRW oder Niedersachsen – Hauptsache, 3 Punkte!

Dank der englischen Woche geht es Schlag auf Schlag beim 1. FC Magdeburg: Gerade noch gegen den SC Paderborn am 3. Spieltag erfolgreich, reisen wir bereits in wenigen Tagen zur ersten Auswärtspartie der Saison 2016/2017 nach Osnabrück an die Bremer Brücke. Über beide Begegnungen reden wir in der 5. Ausgabe des Podcasts. Der Rückblick auf den Erfolg gegen Paderborn fällt diesmal etwas länger aus; neben der Stimmung im Stadion während des Spiels und danach betrachten wir die taktische Formation etwas genauer und fragen uns, welche(r) Spieler im 2. Heimauftritt eigentlich den besten Eindruck hinterließ(en). Außerdem thematisieren wir die Personalie Gerrit Müller, der schon zum zweiten Mal 90 Minuten lang auf der Bank schmorte.

In Sachen ‘Osnabrück’ bemühen wir einmal mehr die Geschichte (und unsere Geographiekenntnisse) und entdecken hüben wie drüben interessante Akteure, die in den vergangenen Spielen zwischen beiden Mannschaften auf dem Platz standen. Wir blicken auf die aktuelle sportliche Situation unseres kommenden Gegners, unseren letzten Auftritt dort und sinnieren sowohl über die möglichen Aufstellungen als auch das Endergebnis.

Natürlich kommt auch die Anfang der Woche vor dem DFB-Bundesgericht verhandelte Strafe gegen unseren Verein nicht zu kurz. Ob das letztendliche Strafmaß nun gut oder schlecht ist und was die ganze Angelegenheit möglicherweise für Konsequenzen hat, hört ihr ebenfalls in Episode 5.

Thomas’ “Fantasy Football”-Elf gegen den VfL Osnabrück:

Glinker – Sprenger, Hainault, Handke, Butzen – Schwede, Löhmannsröben, Brandt, Chahed – Beck, Farrona Pulido

Alex’ “Fantasy Football”-Elf gegen den VfL Osnabrück:

Glinker – Sprenger, Hainault, Handke, Butzen – Löhmannröben – Schwede, Müller, Farrona Pulido, Chahed – Beck

Ergebnistipps:

Thomas: 1:3 | Alex: 1:1.

Episode 4: Proschwitz, Pyro, Paderborn

Aufgrund der Verlegung der Begegnung gegen den FSV Zwickau greift der 1. FC Magdeburg erst am 9. August wieder in den Punktspielbetrieb der 3. Liga ein. Zu Gast im Heinz-Krügel-Stadion ist dann der SC Paderborn, der auch in der 4. Episode des Nur der FCM!-Podcasts im Mittelpunkt steht. Mit Stephan vom Blog Schwarz und Blau sprechen wir über den 18. Mai 2002, über den Liga-Auftakt beider Mannschaft, die Saisonziele unseres kommenden Liga-Kontrahenten und die Paderborner Perspektive auf den 1. FC Magdeburg. Wir erfahren außerdem, wie es sich so anfühlt, wenn Stefan Effenberg beim eigenen Club an der Seitenlinie steht und man trotzdem von der zweiten über die erste zurück in die zweite und dann in die dritte Liga durchmarschiert. Außerdem versuchen wir zu klären, wie baggy Nick Proschwitz seine Hosen trägt, wie sich die Paderborner Fanszene so charakterisieren lässt und was das alles mit Pyro zu tun hat. Getippt wird natürlich auch, und zwar sowohl das Ergebnis am 3. Spieltag als auch die jeweils erste Elf.

Stephans “Fantasy Football”-Elf (SC Paderborn):

Kruse – Bertels, Sebastian, Strohdiek, Herzenbruch – Krauße, Dobros, Bickel, Kruska – Michel, Medjedovic

Thomas’ “Fantasy Football”-Elf (1. FC Magdeburg):

Glinker – Hammann, Sprenger, Puttkammer, Butzen – Löhmannsröben, Brandt – Kath, Müller, Exslager – Beck

Alex’ “Fantasy Football”-Elf (1. FC Magdeburg):

Glinker – Hammann, Puttkammer, Sprenger, Butzen -Löhmannsröben, Brandt – Farrona Pulido, Müller, Razeek – Beck

Ergebnistipps:

Stephan: 0:1 | Thomas: 3:1 | Alex: 1:0