Permalink

1

Ein Spiel, zwei Perspektiven: 1. FC Kaiserslautern (A)

Fritz-Walter-Stadion

Die Partie des 18. gegen den 19. am 10. Spieltag hielt leider, was die Tabellenpositionen befürchten ließen – was war das für ein Grottenkick im Fritz-Walter-Stadion zu Kaiserslautern! Dank eines Glückstreffers von Andreas Müller und trotz einiger guter Szenen des Gegners nahm der 1. FC Magdeburg immerhin noch einen Punkt mit, zeigte unter dem Strich aber erneut eine schwache Leistung. “Ein Spiel, zwei Perspektiven” mit dem Rückblick auf die Punkteteilung gegen den FCK:
Weiterlesen →

Permalink

1

Die Rückkehr des Liberos

Club

Beim Sieg gegen den FC Bayern München II konnte sich der Club nicht nur auf die individuellen Fähigkeiten von Raphael Obermair und Maximilian Franzke verlassen, Coach Hoßmang und sein Trainerteam warteten außerdem auch mit ein paar taktischen Veränderungen auf. Die haben zwar für den Moment funktioniert, werden wohl aber mit dem aktuellen Kader nicht sehr nachhaltig sein können. Warum das so ist und wie der FCM die Partie gegen die Zweitvertretung des Rekordmeisters ingesamt anging, hat sich @virtualfootball einmal mehr genauer angeschaut. Weiterlesen →

Permalink

1

Ein Spiel, zwei Perspektiven: FC Bayern München II (H)

Bayern

Endlich wieder Punkte, endlich der zweite Saisonsieg! Auch gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München war längst nicht alles Gold, was glänzt, und die sportliche Lage ist nach wie vor ernst, aber: Der Heimerfolg und die dringend benötigten Zähler nehmen zumindest kurzfristig ein bisschen Druck vom Kessel. Dazu glückte Florian Kath nach ewiger Leidenszeit das Pflichtspiel-Comeback und im Anschluss an die Partie wurde gleich noch der neue Sportdirektor vorgestellt. Kurzum: Es gab schon schlechtere Samstage an der Elbe. “Ein Spiel, zwei Perspektiven” mit dem Blick auf Spieltag 9:
Weiterlesen →

Permalink

1

Ein Spiel, zwei Perspektiven: SV Waldhof Mannheim (A)

Waldhof

Sechs Niederlagen in acht Spielen. Immerhin: In Sachen “Kontinuität” macht dem 1. FC Magdeburg in dieser Saison so schnell keiner was vor. Dabei war die Leistung eigentlich ganz okay, kam das Team gegen Mannheim zweimal nach einem Rückstand zurück und hätte in Halbzeit 2 sogar in Führung gehen können. Die bittere Erkenntnis am Ende des Tages ist aber, dass es derzeit trotzdem einfach nicht reicht. “Ein Spiel, zwei Perspektiven” zum Auftritt beim SV Waldhof.
Weiterlesen →

Permalink

5

Die Party ist vorbei

Kater

Was war das für ein Rausch, was für ein Abriss, was für eine unfassbar geile Party … damals, 2015 bis 2018, als der 1. FC Magdeburg zunächst aus den Niederungen des Amateurfußballs emporstieg, anschließend drei Jahre lang die 3. Liga rockte, 2018 mit 85 (!) erspielten Punkten und einem Torverhältnis von 70:32 gar den ersten Platz errang und letztlich souverän in die 2. Bundesliga marschierte. Der FCM war so etwas wie der kultige, leicht schmuddlige, trotzdem aber coole Geheimtipp-Nachtclub: immer Action, (fast) immer eine gute Zeit, auf jeden Fall immer was los – bis der Geheimtipp plötzlich kein Geheimtipp mehr war, der Hype zunahm und irgendwie jeder hinging, weil das jetzt hip war und das eben alle so machten. Weiterlesen →

Permalink

7

Ein Spiel, zwei Perspektiven: SV Wehen Wiesbaden (H)

Wehen

Der 1. FC Magdeburg fügt der kontinuierlichen Entwicklung nach unten eine neue Dimension hinzu: Wir fallen nun auch nach einem Führungstor auseinander. Dass davor 60 Minuten ordentlicher Fußball gespielt wurde, ist nur ein schwacher Trost; zu Ratlosigkeit und Enttäuschung gesellt sich inzwischen eine gewisse Lethargie und das ist alles irgendwie unschön. “Ein Spiel, zwei Perspektiven” mit dem Blick auf die Niederlage gegen Wiesbaden.
Weiterlesen →

Permalink

2

Ein Spiel, zwei Perspektiven: SC Verl (A)

Verl

Tja, da war er wieder, der 1. FC Magdeburg aus den ersten Spielen der Saison. Die Stimmungslage nach der Niederlage gegen Verl in Paderborn pendelt irgendwo zwischen den Polen “wütend”, “fassungslos” und “Alter, das können die doch nicht ernst meinen!” Und dann immer die Angst, dass der Erfolg gegen Türkgücü vielleicht doch nur ein Ausreißer nach oben war … “Ein Spiel, zwei Perspektiven” und zwei Clubfans, die einigermaßen konsterniert auf die letzte Partie blicken.
Weiterlesen →

Permalink

0

Mut zum eigenen Spiel

Club

Im Heimspiel gegen Aufsteiger Türkgücü München überraschte der 1. FC Magdeburg mit einer veränderten Aufstellung und einem anderen Ansatz als noch in den Vorwochen. Warum das gut funktionierte und warum es nicht nur 3 Punkte, sondern auch einen Sieg für das Trainerteam gab, beleuchtet @virtualfootball in einer weiteren taktischen Analyse. Weiterlesen →

Permalink

2

Stiller Schrei

Schrei

1. FC Magdeburg – Türkgücü München, 5. Spieltag, 2:0 (1:0)

Puh. So viele Emotionen. So viele Gedanken, die mir in den letzten zweieinhalb Wochen rund um den 1. FC Magdeburg durch den Kopf schossen. Viel Sorge, viel Angst, viel Frust, viel Unverständnis und immer die Hoffnung, dass doch irgendwann mal irgendwas passieren muss, der berühmte Knoten hoffentlich platzt, die Mannschaft ins Rollen kommt und uns nicht endgültig alles um die Ohren fliegt. Nun endlich der erste (Heim-) Sieg, riesige Erleichterung und vorsichtiger, sehr vorsichtiger Optimismus. Der Erfolg gegen Türkgücü München tut gut, gar keine Frage. Als “Befreiungsschlag” würde ich ihn jetzt zwar noch nicht unbedingt bezeichnen, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung war das aber allemal. Und so ein wohlig-warmes Heimsieggenußbauchgefühlwochenende ist doch auch mal wieder was Schönes. Kannten wir ja schon fast gar nicht mehr. Weiterlesen →