Permalink

3

Episode 47: “Es ist schon manchmal kurios”

 

In Podcast-Episode 47 sprechen wir über unseren Heimsieg gegen den FC Rot-Weiß Erfurt, legen den Schwerpunkt aber vor allem auf unseren kommenden Gegner und die Partie beim SV Meppen. Gemeinsam mit unseren Gästen Tobi (@altobelliahrens) und Hendrik (@hen1912) von “Menkyyry” (https://menkyyry.wordpress.com/ | @menkyyry_blog), einem Blog zum Team aus dem Emsland, beleuchten wir die Gründe für den Meppener Aufstieg, lassen die Relegationsspiele gegen den SV Waldhof Mannheim noch einmal Revue passieren und schauen, welche Ex-Magdeburger inzwischen für den SVM am Ball sind. Außerdem klären wir, was man als Auswärtsfahrer in Meppen unbedingt getan haben muss, was uns am Mittwoch im Emsland-Stadion erwarten wird, welche Spieler auf beiden Seiten von Anfang an auf dem Platz stehen werden und wie die Partie ausgeht.

Im ungewöhnlich kurzen “Sonstiges”-Segment gibt es diesmal unter anderem Neues vom Phrasenschwein und vom “Planet MD”.

Trotz der abermaligen technischen Probleme viel Spaß mit Episode 47 und wie immer gilt: Wir freuen uns über Feedback, übers Weitersagen und natürlich auch über Eure Rezensionen bei iTunes! Ausgabe 48 erscheint voraussichtlich bereits am 04.08..

Tobis “Fantasy Football”-Elf gegen den 1. FC Magdeburg:

Domaschke – Jesgarzewski, Geiger, Puttkammer, Gebers, Vrzogic – Posipal, Wagner, Kleinsorge, Granatowski – Hyseni

Hendriks “Fantasy-Football”-Elf gegen den 1. FC Magdeburg: 

Domaschke -Jesgarzewski, Geiger (Vidovic), Puttkammer, Gebers, Vrzogic – Posipal, Wagner (Ballmert), Kleinsorge, Granatowski – Hyseni

Thomas’ “Fantasy Football”-Elf gegen den SV Meppen:

Glinker – Schiller, Hammann, Handke – Butzen, Rother, Sowislo, Ludwig, Schwede – Beck, Türpitz

Alex’ “Fantasy Football”-Elf gegen den SV Meppen:

Glinker – Schiller, Weil, Handke – Erdmann, Rother – Schwede, Müller, Butzen – Pick, Düker

Ergebnistipps:

Tobi: 2:0 | Hendrik: 2:1 | Thomas: 0:2 | Alex: 0:1

3 Kommentare

  1. Das Spiel mit den Pfeilen war genau in der Saison (gegen den BAK) und besagter Chris Wright hat das Tor geschossen. http://www.focus.de/sport/videos/verrueckte-fussball-aktion-magdeburg-fans-markieren-gegnerisches-tor-mit-pfeilen_vid_30550.html

    Wright hatte nebenbei noch einen Vertrag beim BAK unterschrieben. (https://www.transfermarkt.de/berliner-ak-verpflichtet-chris-wright/view/news/93613) Er entschied sich dann aber in der Vorbereitung für die Heimat, wo er dann sein Studium fortführte. Ich gehe daher eigentlich davon aus, das es beim Karriereende andere Gründe gab. Wright wird mir im Podcast auch etwas zu schlecht gemacht. 6 Tore und 4 Vorlagen waren in der bescheidenen Saison nun nicht ganz schlecht, besonders im Vergleich zu den damals hochgehandelten Namen Krieger und Jovanovic. Da haben andere Spieler mehr versagt. Wäre vielleicht mal ein Thema für ein Interview mit einem ehemaligen Spieler, besonders halt mit der Frage was in der Saison im Team los war.

    Ansonsten weiter so. Ich hoffe ihr bekommt eure technischen Probleme schnell in den Griff.

    • Das hoffen wir auch!

      Und Du hast Recht, 6 Tore und 4 Vorlagen waren für die Spielzeit mit der Truppe eigentlich wirklich okay. Die Idee mit dem Interview greife ich gern auf! Vielleicht lässt sich da ja tatsächlich was machen…

      • Aus Interesse und Ermangelung der Möglichkeit nach Meppen zu fahren habe ich mal mein Google-fu genutzt, um mehr zu de Geschichte in Erfahrung zu bringen. Die Fußballwoche hat damals geschrieben: “Wright hat Heimweh – Makangu stürmt zum BAK”. Er hat aus familren Gründen den Vertrag aufgelöst und ist zurück in die USA.
        Aus unserer Sicht übrigens ganz interessant, sein damaliger Trainer war ein gewisser Jens Härtel.

        Jetzt aber genug von der schrecklichen Saison und viel Spaß in Meppen. Ich hoffe du bringst 3 Punkt mit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.