Die verlorene Folge oder: Im Gespräch mit Nils Butzen

11. August 2017 at 12:09

Wer regelmäßig den “Nur der FCM!”-Podcast hört, kennt die Geschichte bereits: Am 26.07.2017 hatten wir die Gelegenheit, für eine Folge erstmals einen aktuellen Spieler unserer Mannschaft zu interviewen. So saßen wir knapp anderthalb Stunden mit Nils Butzen im Presseraum des Heinz-Krügel-Stadions zusammen und plauderten über allerlei Dinge, nur um dann später festzustellen, dass bei der Aufnahme etwas gehörig schief gelaufen war. Ständig waren Störgeräusche zu hören, das Gespräch war in Audio-Form für den Podcast schlicht und ergreifend nicht zu gebrauchen. Die Folge war also eigentlich verloren, gäbe es da nicht so großartige Menschen wie den Ralle, der auf Twitter besser als @Tombolamusikant bekannt ist. Er hat sich die komplette Aufnahme angehört und das Gespräch für nurderfcm.de von Ton in Text überführt. Das Ergebnis findet Ihr nun hier – gewissermaßen also eine Text-Podcast-Episode in geschlagenen sieben Akten. Ralle: vielen, vielen Dank für Dein Engagement! Mir fehlen eigentlich immer noch die Worte.

Viel Spaß mit Nils Butzen und unserer ersten und hoffentlich einzigen ‘verlorenen Folge’ im Nur der FCM!-Podcast! 

Was sonst noch geschah…

13. August 2015 at 19:56

Schon bemerkenswert eigentlich: Da steht am Sonntag das Sachsen-Anhalt-Derby auf dem Plan, die Schlagzeilen und Nachrichten rund um den 1. FC Magdeburg werden aber derzeit noch von anderen Themen bestimmt: Da gibt es die erste vermutlich schwerere Verletzung der Saison, einen Mann mit Maske, eine Neuverpflichtung, einen möglichen Abgang und natürlich einen gleichermaßen überraschenden wie schönen Testspiel-Sieg gegen einen Champions-League-Teilnehmer. Eine ganze Menge Holz und ganz schön viel Derby-Woche ohne Derby also. Aber der Reihe nach.

Im Probetraining: Muhamed Subašić

7. August 2015 at 15:50

Heute nun bestätigten ‘Volksstimme’ und ‘Bild’ den Namen des aktuellen Probespielers beim 1. FC Magdeburg, der gestern schon durchs Netz geisterte: Muhamed Subašić heißt der junge Mann, der auf der linken Seite zuhause ist, vorzugsweise als Linksverteidiger eingesetzt wird und derzeit (logischerweise) vertragslos ist. Ein ganz Unbekannter ist Subašić in unseren Breitengraden nicht, spielte er doch zwischen 2011 und 2013 immerhin insgesamt 26x (plus 2x Relegation) für Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga. Gleich in seinem ersten Spiel für Dynamo traf er doppelt und schoss seine neue Mannschaft damit quasi im Alleingang zum 2:1-Heimerfolg über den VfL Bochum. 17 Liga-Einsätzen im ersten Zweitliga-Jahr folgten nur noch 9 im Jahr darauf, nach Stationen in Belgien (Leuven) und seinem Heimatland Bosnien-Herzegowina (Sarajevo) unternimmt er nun also den zweiten Versuch, bei einem deutschen Proficlub unterzukommen. 

Spieltagsvorschau: FC Rot-Weiß Erfurt (H)

23. Juli 2015 at 18:00

3. Liga, 1. Spieltag, 24.07.2015

Es ist soweit: Die erste Profiliga-Spieltagsvorschau, gleichzeitig die erste in der Saison 2015/2016! Wie es sich für die Größten der Welt gehört, werden natürlich wir die Drittligasaison offiziell eröffnen und empfangen zum Auftakt den FC Rot-Weiß Erfurt. Über 20.000 Tickets (Dauerkarten inklusive) sind für die Begegnung bereits verkauft, knapp 2.000 Erfurter werden sich wohl auf den Weg machen, kurzum: Es darf mit einer äußerst stimmungsvollen Kulisse gerechnet werden. Wenngleich die Gäste aus Thüringen sicherlich leicht favorisiert in die Begegnung gehen, haben wir nichts zu verschenken und werden natürlich alles daran setzen, den Punktspielauftakt erfolgreich zu gestalten – auf dem Rasen wie auf den Rängen.

Nur noch 5

3. Mai 2015 at 20:39

FC Carl Zeiss Jena – 1. FC Magdeburg, 27. Spieltag, 0-4 (0-3)

Fünf Siege fehlen den Größten der Welt nach dem 27. Spieltag noch zum Aufstieg in die 3. Liga. Seit Samstag steht außerdem fest, dass der Weg in den Profifußball über die Kickers aus Offenbach führen wird und völlig unabhängig davon, wie es letztlich ausgeht, ist es eine absolute Katastrophe, dass am Ende einer dieser beiden traditionsreichen Clubs trotz Staffelsiegs weiter in der vierten Liga wird antreten müssen. Aber das ist noch einmal eine andere Geschichte, die zu gegebener Zeit mit Sicherheit erzählt werden wird. Vor die Relegation haben irgendwelche Fußballfunktionäre zunächst mal noch die Regionalligasaison gesetzt, und in der gewann der 1. FC Magdeburg sein Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena souverän und in der Höhe auch völlig verdient mit 4-0. 

Spieltagsvorschau: FC Carl Zeiss Jena (A)

1. Mai 2015 at 13:02

Regionalliga Nordost, 27. Spieltag, 03.05.2015

Am viertletzten Spieltag unserer Regionalliga-Abschiedstour nun also das ewig junge Duell gegen den FC Carl Zeiss aus Jena. In der vergangenen Saison hat sich die Reise ins altehrwürdige Ernst-Abbe-Sportfeld mehr als gelohnt, konnte man doch nach einem 4-1-Sieg die drei Punkte mit zurück an die Elbe nehmen. Überhaupt ist die letzte Punktspielniederlage in Jena (allerdings auch aufgrund unterschiedlicher Liga-Zugehörigkeiten) mehr als zehn Jahre her und wir täten gut daran, diesen Zeitraum noch ein kleines bisschen weiter zu verlängern. Jena, durchaus mit Staffelsiegambitionen in die aktuelle Spielzeit gestartet, liegt derzeit mit 36 Punkten und einer Bilanz von 9 Siegen, 9 Unentschieden und 6 Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz. Im Ernst-Abbe-Sportfeld ging bisher lediglich ein Spiel verloren, 6 Mal spielte man zuhause unentschieden – der FCM hat also erneut eine recht harte Nuss zu knacken.

Lotterie

16. April 2015 at 16:07

1. FC Magdeburg – Hallescher FC, Landespokal-Halbfinale, 3-5 n.E. (0-0, 0-0)

Am Ende musste also die Lotterie entscheiden, wer den Einzug ins Finale des diesjährigen Landespokals feiern durfte. Und das war ärgerlicherweise nicht der 1. FC Magdeburg. Irgendwie war es auch symptomatisch für das Spiel, dass der Sieger der Begegnung letzten Endes in dieser vielleicht brutalsten Form des Entscheids ermittelt werden musste – ein Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften war jedenfalls über die gesamte Spieldauer kaum zu erkennen. Mehr noch: Mit der größten Chance der Partie hätte Nicolas Hebisch die Begegnung in der 105. Minute für uns entscheiden können. Vielleicht entscheiden müssen. So aber jubelten die Anderen in unserem Stadion und bleiben von der Begegnung lediglich die allseitigen Stolz- und “Kopf hoch!”-Bekundungen. Und natürlich hier und dort auch die Verweise auf die unterschiedliche Ligazugehörigkeit beider Mannschaften. Mir ist das zu einfach.

Einsingen für den Landespokal

12. April 2015 at 14:10

1. FC Magdeburg – VfB Auerbach, 24. Spieltag, 3-0 (3-0)

Völlig verdient und irgendwie auch völlig entspannt gewinnen die Größten der Welt das Vor-Derby-Heimspiel gegen Auerbach am 24. Spieltag der Regionalliga Nordost. So entspannt, dass sich die Nordtribüne ab etwa der 60. Minute ganz auf das Einsingen für das nun anstehende Derby im Landespokal-Halbfinale am 15.04. konzentrieren konnte – (zunächst) etwas verunglückte und dann aber doch ziemlich geile Wechselgesänge inklusive. Die Mannschaft sorgte zuvor bereits in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse und damit für ausgesprochen gute Stimmung auf den Rängen. Zwickau muss nun erst einmal wieder nachziehen und Halle? Wird vermutlich die Landespokalsaison am kommenden Mittwochabend für beendet erklären können. 

Zittern für die Serie

23. November 2014 at 13:13

1. FC Magdeburg – Hertha BSC II, 14. Spieltag, 2-1 (2-1)

Selten lag ich wohl mit meiner Spieltagsvorschau so sehr daneben wie im Vorfeld der Partie gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC: Zum einen spielte Steffen Puttkammer entgegen der Aussage, dass er für uns in diesem Jahr nicht mehr auflaufen wird, die vollen 90 Minuten, zum anderen war mir vollkommen durchgerutscht, dass Nico Hammann in diesem Spiel aufgrund der 5. gelben Karte aussetzen musste. Außerdem trafen wir offenbar nicht zum 17., sondern bereits zum 23. Mal auf die kleine Hertha aus Berlin. Herrje! Was aber wenigstens auch nach der Begegnung am 14. Spieltag mit der Spieltagsvorschau noch übereinstimmte, war der Spielausgang: Die Größten der Welt gewannen das vierte Regionalliga-Punktspiel in Folge mit 2-1 und konnten ihren guten Lauf in der Liga somit weiter ausbauen.

Spieltagsvorschau: Hertha BSC II (H)

19. November 2014 at 15:59

Regionalliga Nordost, 14. Spieltag, 21.11.2014

Letztes Punktspiel im heimischen Heinz-Krügel-Stadion in diesem Kalenderjahr, bevor es dann bis Ende Februar (!) dauern wird, bis unsere Elf wieder zuhause aufdribbelt. Es geht erneut gegen einen Berliner Vertreter, in diesem Fall gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC. Um das letzte Heimspiel vor dem Jahreswechsel noch einmal so richtig zu zelebrieren, wird es unter Flutlicht stattfinden und werden außerdem die neuen Anzeigetafeln eingeweiht, die uns hoffentlich am Ende – und jetzt neu: im 16:9-Format – einen Heimsieg anzeigen. Außerdem sollten mit der neuen Technik nun Pixelfehler, Bildverschiebungen oder Totalausfälle (wie zuletzt gegen Leverkusen) hoffentlich der Vergangenheit angehören.