Dorfplatzidylle

22. August 2015 at 11:16

SV Werder Bremen II – 1. FC Magdeburg, 4. Spieltag, 1-1 (0-0)

Die gute Nachricht vorweg: Der 1. FC Magdeburg ist im bundesdeutschen Profifußball weiterhin ungeschlagen. Die schlechte hinterher: Er war in der Partie bei der Zweitvertretung des SV Werder Bremen lediglich ein paar Minuten vom ersten und nicht unverdienten Sieg auf fremdem Platz entfernt, nahm aber auch aus der zweiten Auswärtspartie trotz erneuter eigener Führung lediglich einen Zähler mit. Anders als noch in Mainz ist das diesmal tatsächlich ärgerlich, weil Christian Beck ungefähr drei Minuten vor Schluss sogar die Entscheidung auf dem Fuß hatte und letzten Endes ein individueller Fehler in der Vorwärtsbewegung zum Last-Minute-Gegentreffer führte. Aber so ist Fußball. Unter dem Strich steht dennoch ein weiterer gewonnener Punkt gegen den Abstieg und sogar die Tabellenführung in Liga 3, auch wenn sie sicherlich nicht allzu lange Bestand haben wird.

Spieltagsvorschau: Hallescher FC (H)

15. August 2015 at 12:51

3. Liga, 3. Spieltag, 16.08.2015

Mehr als drei Jahre ist es her, dass die Größten der Welt und der Hallesche FC in einem Spiel um Punkte kämpften. Diesen Blog hier gab es gerade einen knappen Monat, der 1. FC Magdeburg spielte eine gruslige Saison und trotzdem begleiteten natürlich 1.300 das Team ins ehemalige Kurt-Wabbel-Stadion, um zumindest auf den Rängen zu zeigen, wer in Sachsen-Anhalt den Ton angibt. Am Ende der Spielzeit dann ein eher unschönes Tabellenbild: der Hallesche FC als Staffelsieger ganz oben, während sich Blau-Weiß am Tabellenende wiederfand. Wahnsinn, was seitdem passiert ist… Zwei Landespokalsiege und einen Aufstieg später steht man sich also nun in der 3. Liga gegenüber. Die Ausgangskonstellation ist dabei eine gleichermaßen interessante wie widersprüchliche: Hier der Aufsteiger mit vier Punkten und 4-3 Toren aus zwei Spielen, dort der etablierte Drittligist, der die ersten beiden Partien der Saison mit null Punkten und null erzielten Treffern beendete. Und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, wird diese Ausbeute für den HFC auch nach dem anstehenden Spieltag noch zu Buche stehen.

Spieltagsvorschau: FC Rot-Weiß Erfurt (H)

23. Juli 2015 at 18:00

3. Liga, 1. Spieltag, 24.07.2015

Es ist soweit: Die erste Profiliga-Spieltagsvorschau, gleichzeitig die erste in der Saison 2015/2016! Wie es sich für die Größten der Welt gehört, werden natürlich wir die Drittligasaison offiziell eröffnen und empfangen zum Auftakt den FC Rot-Weiß Erfurt. Über 20.000 Tickets (Dauerkarten inklusive) sind für die Begegnung bereits verkauft, knapp 2.000 Erfurter werden sich wohl auf den Weg machen, kurzum: Es darf mit einer äußerst stimmungsvollen Kulisse gerechnet werden. Wenngleich die Gäste aus Thüringen sicherlich leicht favorisiert in die Begegnung gehen, haben wir nichts zu verschenken und werden natürlich alles daran setzen, den Punktspielauftakt erfolgreich zu gestalten – auf dem Rasen wie auf den Rängen.

Saisoneröffnung 2015/2016

5. Juli 2015 at 17:48

05.07.2015, der 1. FC Magdeburg lädt zum „Tag des offenen Stadiontores“ und es ist vor allem eins: verdammt heiß. Was aber eine doch recht große Anzahl an Clubfans nicht davon abhalten konnte, trotzdem am und im Heinz-Krügel-Stadion vorbeizuschauen. Das ist noch mal erstaunlicher, wenn man sich vor Augen führt, dass – anders als noch in den Vorjahren – kein höherklassiger Gegner seine Visitenkarte zur offiziellen Saisoneröffnung in Magdeburg abgeben sollte, sondern ‚nur’ ein Fan-Spiel, eine Autogrammstunde mit den Spielern und die offizielle Mannschaftsvorstellung auf der Tagesordnung standen. Und natürlich, nicht zu vergessen, die Würdigung unserer Jugendmannschaften, die jeweils eine tolle Saison spielten: Die U17 hielt als Aufsteiger die Klasse in der Bundesliga, die U19 holte den Landespokal an die Elbe – nach Elfmeterschiessen gegen die Altersgenossen vom Halleschen FC. Ebenfalls Landespokalsieger wurde die U15 in ihrer Altersgruppe, dazu holte man noch die Meisterschaft in der Talenteliga.

Nie mehr 4. Liga!

31. Mai 2015 at 22:04

Kickers Offenbach – 1. FC Magdeburg, Rückspiel zum Aufstieg in die 3. Liga, 1-3 (1-2)

Es ist tatsächlich passiert. Der 1. FC Magdeburg gewinnt völlig verdient auch das 2. Relegationsspiel gegen die Kickers aus Offenbach und wird in der kommenden Saison das erste Mal seit der Wiedervereinigung im bundesdeutschen Profifußball aufdribbeln. Eine Riesenleistung der Jungs um Jens Härtel, ein Wahnsinnsritt, einfach ein überragender Abschluss einer in vielerlei Hinsicht großartigen Saison! Was für unseren Kontrahenten leider nicht in gleichem Maße gilt, und auch wenn in beiden Partien viel Feuer war und auch wenn die Fans heute mit ihrem Platzsturm sicherlich auch im eigenen Lager viele Sympathien verspielt haben – die vierte Liga hat der Bieberer Berg, hat Kickers Offenbach und haben die Anhänger des Vereins nicht verdient. Die Relegation zur Dritten Liga ist und bleibt einfach eine ganz, ganz widerliche Ausgeburt irgendwelcher Funktionärsphantasien und gehört abgeschafft – ohne Wenn und Aber!

Spieltagsvorschau: Hertha BSC U23 (A)

15. Mai 2015 at 15:28

Regionalliga Nordost, 29. Spieltag, 17.05.2015

Und da steht es auch schon vor der Tür, das letzte Auswärtsspiel der Punkterunde 2014/2015. Gegen die “kleine Hertha” ist die Marschroute klar: Man will unbedingt gewinnen, um auch weiterhin alle Staffelsieg-Trümpfe selbst in der Hand zu behalten. Mit der U23 der Berliner trifft man dabei allerdings auf einen unangenehm zu spielenden Gegner, der unserer Mannschaft in der Vergangenheit ein ums andere Mal ordentlich zusetzen konnte und der in dieser Saison zuhause erst eine Partie verlor. Dazu haben sich die Schützlinge von Trainer Ante Covic inzwischen auf den dritten Tabellenrang vorgearbeitet und konnten 3 der letzten 4 Spiele siegreich gestalten. Lediglich dem FSV Zwickau (!) musste man sich am 26. Spieltag mit 2-3 geschlagen geben, konnte dabei aber einen 0-3-Rückstand nach 47 Minuten noch um 2 Tore verkürzen. Der 1. FC Magdeburg dürfte also mehr als gewarnt sein und wird alles aufbieten müssen, um diese wichtige und vielleicht vorentscheidende Partie siegreich zu gestalten. 

Wenn Du die Dinger vorn nicht machst…

12. Mai 2015 at 18:12

1. FC Magdeburg – BFC Dynamo, 28. Spieltag, 1-1 (1-0)

Für den einen ist es ein vergebener Matchball, für den anderen steigert sich die Enttäuschung über die verpasste Möglichkeit, für eine kleine Vorentscheidung im Rennen um den Staffelsieg zu sorgen, zum kurz bevorstehenden Untergang des Abendlandes. Und für wieder andere bedeutet das 1-1 gegen den BFC am 28. Spieltag schlichtweg die Fortsetzung der Serie ungeschlagener Spiele und nunmehr einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Zwickau bei noch zwei ausstehenden Begegnungen. So unterschiedlich können die Meinungen sein. Fakt ist: Die Größten der Welt haben natürlich eine große Möglichkeit nicht genutzt, können aber nach wie vor aus eigener Kraft die Meisterschaft in der Regionalliga Nordost erreichen. Allerdings ist nach der Begegnung gegen die Berliner Dynamos auch klar, dass der Weg in den nächsten beiden Spielen mit Sicherheit nicht einfacher geworden ist. Und dann gibt es da auch noch Clubfans, die leider eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass ihnen zur Drittligatauglichkeit noch ein ganzes Stück fehlt, aber dazu kommen wir noch. 

Stirnrunzeln

26. April 2015 at 21:00

1. FC Magdeburg – FSV Budissa Bautzen, 26. Spieltag, 2-0 (1-0)

Puh, wenn das mal nicht ein hartes Stück Arbeit war. Ich wäre sogar fast bereit zu sagen, dass es sich bei der Partie gegen Bautzen um einen der möglicherweise schwächsten Heimauftritte unserer Elf in dieser Saison gehandelt hat (den unterirdischen Neustrelitz-Kick mal außen vor gelassen). Auch wenn das Spiel mit 2-0 an Blau-Weiß ging, erzählt schon allein der Umstand, dass das 1-0 aus einer feinen Einzelaktion unseres Kapitäns resultierte und das 2-0 nach einem kapitalen Fehler des Bautzener Keepers fiel, eine ganze Menge über die Begegnung. Da es Zwickau aber parallel irgendwie schaffte, nach einer 3-0-Führung noch zwei Gegentore zu kassieren, haben wir trotz einer schwachen Leistung sogar noch ein Törchen gutgemacht. Ob man hier schon von Meisterdusel sprechen kann? Trotzdem: In der Form von heute dürfte es am kommenden Wochenende in Jena ziemlich schwierig werden, aus 16 ungeschlagenen Partien mit 15 Siegen 17 und 16 zu machen.

Winterpause!

10. Dezember 2014 at 16:28

1. FC Union Berlin II – 1. FC Magdeburg, 16. Spieltag, 2-3 (1-1)

Nun ist also auch das letzte Punktspiel im Jahr 2014 gespielt, der 1. FC Magdeburg trennte sich von der U23 des 1. FC Union Berlin mit 3-2 und fuhr damit den sechsten Regionalligaerfolg in Folge ein. Bei dem Lauf ist es fast schon ein bisschen schade, dass der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost nun erst einmal bis Ende Februar ruht. Verdient hat sich die Mannschaft die Winterpause aber allemal, auch wenn man es im letzten Spiel des Jahres hinten raus noch einmal ordentlich spannend machte.

Zittern für die Serie

23. November 2014 at 13:13

1. FC Magdeburg – Hertha BSC II, 14. Spieltag, 2-1 (2-1)

Selten lag ich wohl mit meiner Spieltagsvorschau so sehr daneben wie im Vorfeld der Partie gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC: Zum einen spielte Steffen Puttkammer entgegen der Aussage, dass er für uns in diesem Jahr nicht mehr auflaufen wird, die vollen 90 Minuten, zum anderen war mir vollkommen durchgerutscht, dass Nico Hammann in diesem Spiel aufgrund der 5. gelben Karte aussetzen musste. Außerdem trafen wir offenbar nicht zum 17., sondern bereits zum 23. Mal auf die kleine Hertha aus Berlin. Herrje! Was aber wenigstens auch nach der Begegnung am 14. Spieltag mit der Spieltagsvorschau noch übereinstimmte, war der Spielausgang: Die Größten der Welt gewannen das vierte Regionalliga-Punktspiel in Folge mit 2-1 und konnten ihren guten Lauf in der Liga somit weiter ausbauen.