Spieltagsvorschau: SV Werder Bremen II (A)

20. August 2015 at 19:18

3. Liga, 4. Spieltag, 21.08.2015

Zweites Auswärtsspiel, zweite U23 – so ungefährt lautet die Formel für die Größten der Welt vor dem vierten Punktspiel in dieser Saison. Es geht gegen die Zweitvertretung des SV Werder und darum, in der 3. Liga möglichst weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Während der 1. FC Magdeburg mit starken sieben Punkten aus den ersten drei Spielen von Platz 2 grüßt, gelang dem gastgebenden Mitaufsteiger lediglich zum Saisonauftakt ein Sieg. Die folgenden Partien zuhause gegen Cottbus und auswärts bei Holstein Kiel gingen verloren, dazu erzielte man in beiden Begegnungen keinen eigenen Treffer. Davon kann und wird sich die Mannschaft um Trainer Härtel allerdings nicht täuschen lassen – die Dienstreise in den Norden wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe.

Was sonst noch geschah…

13. August 2015 at 19:56

Schon bemerkenswert eigentlich: Da steht am Sonntag das Sachsen-Anhalt-Derby auf dem Plan, die Schlagzeilen und Nachrichten rund um den 1. FC Magdeburg werden aber derzeit noch von anderen Themen bestimmt: Da gibt es die erste vermutlich schwerere Verletzung der Saison, einen Mann mit Maske, eine Neuverpflichtung, einen möglichen Abgang und natürlich einen gleichermaßen überraschenden wie schönen Testspiel-Sieg gegen einen Champions-League-Teilnehmer. Eine ganze Menge Holz und ganz schön viel Derby-Woche ohne Derby also. Aber der Reihe nach.

Im Probetraining: Muhamed Subašić

7. August 2015 at 15:50

Heute nun bestätigten ‘Volksstimme’ und ‘Bild’ den Namen des aktuellen Probespielers beim 1. FC Magdeburg, der gestern schon durchs Netz geisterte: Muhamed Subašić heißt der junge Mann, der auf der linken Seite zuhause ist, vorzugsweise als Linksverteidiger eingesetzt wird und derzeit (logischerweise) vertragslos ist. Ein ganz Unbekannter ist Subašić in unseren Breitengraden nicht, spielte er doch zwischen 2011 und 2013 immerhin insgesamt 26x (plus 2x Relegation) für Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga. Gleich in seinem ersten Spiel für Dynamo traf er doppelt und schoss seine neue Mannschaft damit quasi im Alleingang zum 2:1-Heimerfolg über den VfL Bochum. 17 Liga-Einsätzen im ersten Zweitliga-Jahr folgten nur noch 9 im Jahr darauf, nach Stationen in Belgien (Leuven) und seinem Heimatland Bosnien-Herzegowina (Sarajevo) unternimmt er nun also den zweiten Versuch, bei einem deutschen Proficlub unterzukommen. 

Saisoneröffnung 2015/2016

5. Juli 2015 at 17:48

05.07.2015, der 1. FC Magdeburg lädt zum „Tag des offenen Stadiontores“ und es ist vor allem eins: verdammt heiß. Was aber eine doch recht große Anzahl an Clubfans nicht davon abhalten konnte, trotzdem am und im Heinz-Krügel-Stadion vorbeizuschauen. Das ist noch mal erstaunlicher, wenn man sich vor Augen führt, dass – anders als noch in den Vorjahren – kein höherklassiger Gegner seine Visitenkarte zur offiziellen Saisoneröffnung in Magdeburg abgeben sollte, sondern ‚nur’ ein Fan-Spiel, eine Autogrammstunde mit den Spielern und die offizielle Mannschaftsvorstellung auf der Tagesordnung standen. Und natürlich, nicht zu vergessen, die Würdigung unserer Jugendmannschaften, die jeweils eine tolle Saison spielten: Die U17 hielt als Aufsteiger die Klasse in der Bundesliga, die U19 holte den Landespokal an die Elbe – nach Elfmeterschiessen gegen die Altersgenossen vom Halleschen FC. Ebenfalls Landespokalsieger wurde die U15 in ihrer Altersgruppe, dazu holte man noch die Meisterschaft in der Talenteliga.

Nur noch 5

3. Mai 2015 at 20:39

FC Carl Zeiss Jena – 1. FC Magdeburg, 27. Spieltag, 0-4 (0-3)

Fünf Siege fehlen den Größten der Welt nach dem 27. Spieltag noch zum Aufstieg in die 3. Liga. Seit Samstag steht außerdem fest, dass der Weg in den Profifußball über die Kickers aus Offenbach führen wird und völlig unabhängig davon, wie es letztlich ausgeht, ist es eine absolute Katastrophe, dass am Ende einer dieser beiden traditionsreichen Clubs trotz Staffelsiegs weiter in der vierten Liga wird antreten müssen. Aber das ist noch einmal eine andere Geschichte, die zu gegebener Zeit mit Sicherheit erzählt werden wird. Vor die Relegation haben irgendwelche Fußballfunktionäre zunächst mal noch die Regionalligasaison gesetzt, und in der gewann der 1. FC Magdeburg sein Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena souverän und in der Höhe auch völlig verdient mit 4-0. 

Wo wir stehen

2. Dezember 2014 at 20:05

“Wo wir stehen | kann jeder sehen | es ist allgemein bekannt…”
(Tocotronic – Näher zu Dir)

Die Hinrunde der Regionalligasaison 2014/2015 ist beendet, am 15. Spieltag schlugen die Größten der Welt den FC Viktoria 1889 Berlin mit 1-0 (was sogar dem MDR einen etwas mehr als 10minütigen “Sport im Osten”-Beitrag wert war). Damit liegt jetzt nicht nur eine komplette Saisonvorbereitung, sondern auch eine vollständige Halbserie unter Trainer Jens Härtel hinter uns. Zeit also, nach der Drittelbilanz ein zweites Mal zu schauen, wie es im Moment beim 1. FC Magdeburg so aussieht, bevor es am 09. Dezember gegen die Zweitvertretung vom 1. FC Union Berlin noch im alten Jahr zur ersten Rückrundenpartie kommt.

Spieltagsvorschau: Hertha BSC II (H)

19. November 2014 at 15:59

Regionalliga Nordost, 14. Spieltag, 21.11.2014

Letztes Punktspiel im heimischen Heinz-Krügel-Stadion in diesem Kalenderjahr, bevor es dann bis Ende Februar (!) dauern wird, bis unsere Elf wieder zuhause aufdribbelt. Es geht erneut gegen einen Berliner Vertreter, in diesem Fall gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC. Um das letzte Heimspiel vor dem Jahreswechsel noch einmal so richtig zu zelebrieren, wird es unter Flutlicht stattfinden und werden außerdem die neuen Anzeigetafeln eingeweiht, die uns hoffentlich am Ende – und jetzt neu: im 16:9-Format – einen Heimsieg anzeigen. Außerdem sollten mit der neuen Technik nun Pixelfehler, Bildverschiebungen oder Totalausfälle (wie zuletzt gegen Leverkusen) hoffentlich der Vergangenheit angehören.

Pokal-Blues? Nix Pokal-Blues!

3. November 2014 at 15:54

1. FC Magdeburg – FC Carl Zeiss Jena, 12. Spieltag, 3-0 (2-0)

Was für eine beeindruckende Vorstellung des 1. FC Magdeburg gegen den FC Carl Zeiss Jena am 12. Spieltag in der Regionalliga Nordost! Wer gedacht hatte, dass Köpfe und Beine der Blau-Weißen nach dem Pokalfight gegen Leverkusen unter der Woche erschöpft und schwer wären, musste sich eines besseren belehren lassen – bis auf eine kurze Phase von etwa 20 Minuten in der ersten Halbzeit hatten die Magdeburger die Partie gegen Jena voll im Griff, waren über das gesamte Spiel hinweg die insgesamt bissigere, aggressivere, kompromisslosere und deutlich effektivere Mannschaft und siegten so am Ende auch in der Höhe völlig verdient mit 3-0 vor 7.021 Zuschauern gegen den alten Rivalen von den Kernbergen.

Drittelbilanz 2014/2015

22. Oktober 2014 at 18:24

10 von 30 Partien sind inzwischen in der Regionalliga Nordost absolviert und somit ist es an der Zeit für die hier im Blog schon mehrfach angekündigte erste Zwischenbilanz. Nach eher emotionalen letzten Wochen, die den erschreckenden Wandel des 1. FC Magdeburg vom Staffelsiegeranwärter zum potentiellen Abstiegskandidaten gesehen haben, tut vielleicht zur Abwechslung mal wieder ein etwas analytischerer Blick auf die derzeitige Situation und den bisherigen Saisonverlauf ganz gut. Auch wenn es schwerfällt und gelegentliche emotionale Entgleisungen wohl kaum zu vermeiden sein werden.

(Fast) ohne Worte

20. Oktober 2014 at 19:35

1. FC Magdeburg – TSG Neustrelitz, 10. Spieltag, 1-2 (0-2)

Die guten Dinge zuerst: das Wetter war super, es gab Sonne satt und die obligatorische Bratwurst vor dem Stadion schmeckte gewohnt lecker. Außerdem konnte ich mal wieder die neu gestalteten Wände hinter der Nordtribüne bewundern, die wirklich toll geworden sind.

1965

Noch ist Magdeburg nicht verloren…

Das wäre es dann an sich auch schon mit positiven Eindrücken vom letzten Heimspiel des 1. FC Magdeburg gegen den Vorjahres-Staffelsieger aus Neustrelitz. Was die Mannschaft nämlich auf dem Rasen an diesem Tag bot, geht in meinen Augen gut und gerne als völliger Offenbarungseid durch. Oder um es noch deutlicher auszudrücken: Das letzte Mal, dass ich eine Magdeburger Mannschaft derart mutlos, konzeptlos, planlos, kampfschwach und einfach nur schlecht gesehen habe, war in der Saison 2011/2012. In jener Spielzeit beendeten wir die Punkterunde auf dem letzten Tabellenplatz.