Der Club der Ehemaligen, Edition 15/16

13. Januar 2017 at 11:59

oder: Was wurde aus Altiparmak, Kruschke und Co.?

An Saisonenden ist es ja so, wie es immer ist: Ein Teil der Mannschaft verabschiedet sich mit dem Wissen in den Sommerurlaub, die Kollegen wenige Wochen später zum Trainingsauftakt wiederzusehen, während eine andere Gruppe mit der (Un-)Gewissheit in die Ferien startet, in der folgenden Spielzeit für einen neuen Verein die Töppen zu schnüren – oder, wie im Fall von Silvio Bankert, Lars Fuchs und Matthias Tischer, neue Aufgaben im alten Verein zu übernehmen. Am Ende der überaus erfolgreichen Spielzeit 2015/2016 wurden beim 1. FC Magdeburg acht Spieler offiziell verabschiedet, von denen fünf ihre Spielerlaufbahnen andernorts fortgesetzt haben. Zeit, mal zu schauen, wie es ihnen seither so ergangen ist. 

Wenn Du die Dinger vorn nicht machst…

12. Mai 2015 at 18:12

1. FC Magdeburg – BFC Dynamo, 28. Spieltag, 1-1 (1-0)

Für den einen ist es ein vergebener Matchball, für den anderen steigert sich die Enttäuschung über die verpasste Möglichkeit, für eine kleine Vorentscheidung im Rennen um den Staffelsieg zu sorgen, zum kurz bevorstehenden Untergang des Abendlandes. Und für wieder andere bedeutet das 1-1 gegen den BFC am 28. Spieltag schlichtweg die Fortsetzung der Serie ungeschlagener Spiele und nunmehr einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Zwickau bei noch zwei ausstehenden Begegnungen. So unterschiedlich können die Meinungen sein. Fakt ist: Die Größten der Welt haben natürlich eine große Möglichkeit nicht genutzt, können aber nach wie vor aus eigener Kraft die Meisterschaft in der Regionalliga Nordost erreichen. Allerdings ist nach der Begegnung gegen die Berliner Dynamos auch klar, dass der Weg in den nächsten beiden Spielen mit Sicherheit nicht einfacher geworden ist. Und dann gibt es da auch noch Clubfans, die leider eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass ihnen zur Drittligatauglichkeit noch ein ganzes Stück fehlt, aber dazu kommen wir noch. 

Stirnrunzeln

26. April 2015 at 21:00

1. FC Magdeburg – FSV Budissa Bautzen, 26. Spieltag, 2-0 (1-0)

Puh, wenn das mal nicht ein hartes Stück Arbeit war. Ich wäre sogar fast bereit zu sagen, dass es sich bei der Partie gegen Bautzen um einen der möglicherweise schwächsten Heimauftritte unserer Elf in dieser Saison gehandelt hat (den unterirdischen Neustrelitz-Kick mal außen vor gelassen). Auch wenn das Spiel mit 2-0 an Blau-Weiß ging, erzählt schon allein der Umstand, dass das 1-0 aus einer feinen Einzelaktion unseres Kapitäns resultierte und das 2-0 nach einem kapitalen Fehler des Bautzener Keepers fiel, eine ganze Menge über die Begegnung. Da es Zwickau aber parallel irgendwie schaffte, nach einer 3-0-Führung noch zwei Gegentore zu kassieren, haben wir trotz einer schwachen Leistung sogar noch ein Törchen gutgemacht. Ob man hier schon von Meisterdusel sprechen kann? Trotzdem: In der Form von heute dürfte es am kommenden Wochenende in Jena ziemlich schwierig werden, aus 16 ungeschlagenen Partien mit 15 Siegen 17 und 16 zu machen.

Winterpause!

10. Dezember 2014 at 16:28

1. FC Union Berlin II – 1. FC Magdeburg, 16. Spieltag, 2-3 (1-1)

Nun ist also auch das letzte Punktspiel im Jahr 2014 gespielt, der 1. FC Magdeburg trennte sich von der U23 des 1. FC Union Berlin mit 3-2 und fuhr damit den sechsten Regionalligaerfolg in Folge ein. Bei dem Lauf ist es fast schon ein bisschen schade, dass der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost nun erst einmal bis Ende Februar ruht. Verdient hat sich die Mannschaft die Winterpause aber allemal, auch wenn man es im letzten Spiel des Jahres hinten raus noch einmal ordentlich spannend machte.

Pokal-Blues? Nix Pokal-Blues!

3. November 2014 at 15:54

1. FC Magdeburg – FC Carl Zeiss Jena, 12. Spieltag, 3-0 (2-0)

Was für eine beeindruckende Vorstellung des 1. FC Magdeburg gegen den FC Carl Zeiss Jena am 12. Spieltag in der Regionalliga Nordost! Wer gedacht hatte, dass Köpfe und Beine der Blau-Weißen nach dem Pokalfight gegen Leverkusen unter der Woche erschöpft und schwer wären, musste sich eines besseren belehren lassen – bis auf eine kurze Phase von etwa 20 Minuten in der ersten Halbzeit hatten die Magdeburger die Partie gegen Jena voll im Griff, waren über das gesamte Spiel hinweg die insgesamt bissigere, aggressivere, kompromisslosere und deutlich effektivere Mannschaft und siegten so am Ende auch in der Höhe völlig verdient mit 3-0 vor 7.021 Zuschauern gegen den alten Rivalen von den Kernbergen.

Drittelbilanz 2014/2015

22. Oktober 2014 at 18:24

10 von 30 Partien sind inzwischen in der Regionalliga Nordost absolviert und somit ist es an der Zeit für die hier im Blog schon mehrfach angekündigte erste Zwischenbilanz. Nach eher emotionalen letzten Wochen, die den erschreckenden Wandel des 1. FC Magdeburg vom Staffelsiegeranwärter zum potentiellen Abstiegskandidaten gesehen haben, tut vielleicht zur Abwechslung mal wieder ein etwas analytischerer Blick auf die derzeitige Situation und den bisherigen Saisonverlauf ganz gut. Auch wenn es schwerfällt und gelegentliche emotionale Entgleisungen wohl kaum zu vermeiden sein werden.

(Fast) ohne Worte

20. Oktober 2014 at 19:35

1. FC Magdeburg – TSG Neustrelitz, 10. Spieltag, 1-2 (0-2)

Die guten Dinge zuerst: das Wetter war super, es gab Sonne satt und die obligatorische Bratwurst vor dem Stadion schmeckte gewohnt lecker. Außerdem konnte ich mal wieder die neu gestalteten Wände hinter der Nordtribüne bewundern, die wirklich toll geworden sind.

1965

Noch ist Magdeburg nicht verloren…

Das wäre es dann an sich auch schon mit positiven Eindrücken vom letzten Heimspiel des 1. FC Magdeburg gegen den Vorjahres-Staffelsieger aus Neustrelitz. Was die Mannschaft nämlich auf dem Rasen an diesem Tag bot, geht in meinen Augen gut und gerne als völliger Offenbarungseid durch. Oder um es noch deutlicher auszudrücken: Das letzte Mal, dass ich eine Magdeburger Mannschaft derart mutlos, konzeptlos, planlos, kampfschwach und einfach nur schlecht gesehen habe, war in der Saison 2011/2012. In jener Spielzeit beendeten wir die Punkterunde auf dem letzten Tabellenplatz.

Spieltagsvorschau: VFC Plauen (A)

22. August 2014 at 13:06

Regionalliga Nordost, 4. Spieltag, 24.08.2014

Gestern noch auf der schillernden DFB-Pokal-Bühne, heute schon in der Regionalliga-Provinz: krasses Kontrastprogramm für die Größten der Welt am 4. Spieltag in der Regionalliga Nordost. Es geht mal wieder ins Vogtland zum dortigen VFC Plauen, in den letzten Jahren wahrlich kein einfaches Pflaster für Blau-Weiß. Die letzten drei Begegnungen dort gingen allesamt unentschieden aus, den letzten Sieg gab es am 02.09.2009. Diesmal sind drei Punkte Pflicht, will man nicht wieder gleich zu Beginn der Saison nur hinterherlaufen.

Spieltagsvorschau: FC Augsburg (H)

15. August 2014 at 17:05

DFB-Pokal, 1. Runde, 17.08.2014

Am Sonntag gilt’s – endlich wieder DFB-Pokal, endlich wieder volle Hütte, endlich wieder deutschlandweite mediale Aufmerksamkeit! Welcher Anlass wäre da besser geeignet, hier im Blog eine neue Kategorie einzuführen, die mir schon seit längerem im Hinterkopf herumschwirrt und zu der mich vor allem Stephans Blog “Schwarz und Blau” inspiriert hat: die Spieltagsvorschau. Es geht darum, in wirklich wenigen Stichworten einen Blick auf den kommenden Spieltag und den nächsten Gegner zu richten. Den Anfang macht also, na klar, der FC Augsburg

Wille schlägt Talent

3. August 2014 at 10:17

1. FC Magdeburg – 1. FC Union Berlin II, 1. Spieltag, 3-2 (1-2)

​War er nicht gleich wieder denkwürdig, der Punktspielauftakt in die Regionalligasaison 14/15? 3-2-Sieg nach 0-2-Rückstand, eine proppevolle und fast durchweg stimmgewaltige Nordkurve, ein durchgeschwitzter und heiserer Autor dieser Zeilen und vier Neuzugänge in der Startelf, von denen 3 bereits ordentlich zu überzeugen wussten. Kurzum: gute Unterhaltung bei bestem Wetter. Aber schauen wir doch, wie üblich, mal wieder ein bisschen genauer hin.