Episode 64: Lieber kein Derby als ein falsches Derby

22. November 2017 at 22:35

 

Während in dieser Woche mal wieder die Derby-Sau durchs Mediendorf getrieben wird, beschäftigen wir uns in Podcast-Episode 64 zunächst erst einmal ausführlicher mit dem Auswärtssieg unserer Mannschaft beim SC Fortuna Köln. Wir gehen kurz auf das Drumherum ein, diskutieren über Aufstellung und Spielverlauf und überlegen, was denn wohl die besonderen Faktoren waren, die zu den ersten drei Punkten im Südstadion seit 16 Jahren geführt haben. Die anstehende Partie der Größten der Welt gegen die Kleinsten von allem besprechen wir natürlich auch und gehen dabei insbesondere der Frage nach, wie der angekündigte Besuch der aktiven Fanszene des Gegners in unserem Stadion vor dem Hintergrund der bekannten Ereignisse um den Tod von Hannes letztes Jahr zu bewerten ist. Dazu beschäftigt uns natürlich auch der erste Auftritt der chinesischen U20 in Mainz nebst Fahnenskandal, gehen Beileidsbekundungen nach Karlsruhe und schauen wir insgesamt, was es in der Liga so Neues gibt.

“…wir war’n noch niemals in Madrid…”

19. November 2017 at 11:19

SC Fortuna Köln – 1. FC Magdeburg, 16. Spieltag, 1:2 (1:1)

Auf der Hinfahrt sportlich den Anschluss in Koblenz verpasst, bei der Ankunft am Bahnhof Köln-Süd ungefähr alle in NRW verfügbaren Polizeikräfte gesehen, die offenbar knapp 50 überwiegend jugendliche Clubfans auf dem Nebengleis zum Stadion begleiten wollten und dabei noch fleißig Erinnerungsvideos ob der schönen, gemeinsamen Zeit aufnahmen, die eigene Mannschaft verletzungsbedingt ohne die Schwede-Türpitz-Flügelzange und dann auch noch Fortuna Köln als Gegner im zugigen Südstadion… Ganz ehrlich? Was konnte da schon groß schief gehen?

Episode 63: “Ganz oben steht natürlich immer das Wappen”

15. November 2017 at 23:01

 

Wie wird man eigentlich Pressesprecher beim 1. FC Magdeburg? Was sind da so die Aufgaben? Worin unterscheidet sich aus der Perspektive der Öffentlichkeitsarbeit ein Auswärtsspiel in der Liga von, sagen wir, einer Landespokalpartie in Naumburg? Diese und ganz viele weitere Fragen haben wir in Podcast-Episode 63 FCM-Pressesprecher Norman Seidler gestellt. Ihr erfahrt u.a., warum gutes Internet auswärts wichtiger ist als Maultaschen im Catering-Bereich, wie der Drittliga-Alltag eines Pressesprechers so aussieht und inwiefern als Vereinsangestellter auch die Fan-Perspektive mit in die Arbeit einfließt. Neben diesem Schwerpunktthema blicken wir zwischendurch immer mal auf den Landespokal zurück und widmen uns neben den gewohnten Kategorien natürlich auch der anstehenden Partie bei Fortuna Köln.

Alles auf Anfang

29. Januar 2017 at 13:16

SC Fortuna Köln – 1. FC Magdeburg, 20. Spieltag, 2:1 (1:1)

Erstes Punktspiel 2017, erste Niederlage in der Liga nach zuvor fünf Siegen in Folge. Was macht man aus so einem Rückrunden-Start? Ein “Der 1. FC Magdeburg hat den Auftakt ins Drittliga-Jahr 2017 gründlich verpatzt”, wie ihn die Mitteldeutsche Zeitung für ihren Einstieg in den Bericht zur Partie bei Fortuna Köln wählte, auf jeden Fall schon mal nicht. Klar, die Begegnung bei starken Gastgebern ging mit 1:2 verloren. Und ja, die Niederlage geht in Ordnung, weil die Fortuna über die gesamten 90 Minuten die bessere Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten war. Aber ein “gründlich verpatzter Auftakt”? Nach einem (!) Spiel, in dem man a) nach dem ersten Tor postwendend zurückkommt, überhaupt eine sehr gute Moral beweist und b) in den Schlussminuten noch Möglichkeiten hat, aus Köln sogar einen Punkt zu entführen? Ich weiß nicht. 

Episode 25: Hummeln im Hintern

25. Januar 2017 at 22:54

 

Unverhofft kommt bekanntlich oft und so haben kurz vor der Aufnahme unserer 25. Podcast-Episode zwei aktuelle Meldungen unsere Sendungsplanung tatsächlich ein wenig durcheinander gewirbelt. Eigentlich wollten wir ja nur ganz entspannt mit unseren Gästen Kati und Dirk, die bereits in Episode 3 zu Gast waren, über die Rückrundenvorbereitung bei Fortuna Köln und beim FCM sprechen und auf das erste Punktspiel im Jahr 2017 vorausblicken. Das tun wir natürlich trotzdem, thematisieren aus gegebenem Anlass aber auch ausführlicher den Wechsel im Tor des FCM, das in der Rückrunde nicht mehr von Jan Glinker, sondern von Leopold Zingerle gehütet werden wird. Was bei der Nachricht so ein wenig unterging: Auch in Sachen #Hüpfgate und Stadionsanierung gibt es Neuigkeiten, auf die wir ebenfalls zu sprechen kommen. Außerdem wieder mit im Programm: die Aufstellungs- und natürlich die Ergebnistipps.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen

1. August 2016 at 17:40

1. FC Magdeburg – SC Fortuna Köln, 1. Spieltag, 0:3 (0:1)

Sagen wir es mal so: Es ist noch Luft nach oben. Viel Luft. Was ja prinzipiell erst einmal eine gute Sache ist, schließlich ist es für so eine Saison-Dramaturgie vermutlich eher besser, schwach anzufangen und stark aufzuhören als andersrum. Und schwach angefangen haben die Größten der Welt die Punktspielrunde 2016/2017 fürwahr, mit einer 0:3-Niederlage gegen die Kölner Fortuna als logischer Konsequenz. Unschön zudem: da der 1. FC Magdeburg und der FSV Zwickau ihre für den 2. Spieltag geplante Begegnung erst am 01.09. austragen, wird der Club die untere Tabellenregion bis zur nächsten Heimpartie gegen den SC Paderborn nicht verlassen können. Keine Frage, diesen Saisonauftakt hatte man sich an der Elbe ganz, ganz anders vorgestellt. 

Schneckenrennen

14. Februar 2016 at 10:00

1.FC Magdeburg – Fortuna Köln, 25. Spieltag, 0-0 (0-0)

Fußball ist ja manchmal ein recht paradoxes Geschäft: Da spielst Du (offensiv) nicht wirklich überzeugend, erarbeitest Dir zuhause gegen eine unangenehme und stets gefährliche Kölner Mannschaft (trotzdem) einen Punkt – und rückst dadurch zu allem Überfluss sogar noch ein kleines Stückchen weiter an den Relegationsplatz ran, so Du denn tatsächlich den Blick nach oben wagen wollen würdest. Klar sein dürfte nach der Partie gegen die Kölner Fortuna allerdings, dass man sich irgendwelchen Zweitliga-Gedankenspielen trotz der für einen wundersamen Durchmarsch günstigen Tabellenkonstellation besser nicht hingeben sollte – kämpferisch ist zwar nach wie vor alles okay, spielerisch ist man von einem Aufstiegsaspiranten aber noch ein gute Stück entfernt. Und das ist vermutlich auch ganz gut so. Daher ist auch der Punkt gegen Fortuna Köln als das zu werten, was er ist: Ein weiterer hart erarbeiteter Zähler gegen den Abstieg. Oder um es mit den Worten unseres Cheftrainers zu sagen: “Wenn man vorne seine Chancen nicht nutzt, muss man hinten zu null spielen, sonst verliert man so ein Spiel.” 

Spieltagsvorschau: Fortuna Köln (H)

12. Februar 2016 at 16:47

3. Liga, 25. Spieltag, 13.02.2016

Nach einem großartigen Auftritt der Fanszene in Chemnitz mit Gesang und Huldigung bis weit nach Spielende und jeder Menge Aufregung über die drastische Strafe für gleich 4 Vergehen seitens des DFB im Laufe der Woche richtet sich der Blick so langsam wieder auf das Sportliche und begrüßen die Größten der Welt die Fortuna aus Köln zum zweiten Heimspiel 2016. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat steht derzeit auf Tabellenplatz 7 und kommt mit der Empfehlung von vier Siegen und einem Unentschieden aus den letzten sechs Spielen an die Elbe. Zuletzt gab es eine 2-3-Heimniederlage gegen Holstein Kiel, sodass man davon ausgehen darf, dass die Gäste im Spiel gegen uns Wiedergutmachung werden betreiben wollen und versuchen dürften, auch das zweite Saisonduell für sich zu entscheiden. Dass Mittelfeldregisseur Kristoffer Andersen den Kölnern fehlen wird, ist für Blau-Weiß sicherlich kein Nachteil; trotzdem ist Fortuna Köln, genau wie jede andere Mannschaft der 3. Liga, natürlich keine Laufkundschaft und darf sich der geneigte Zuschauer auf ein enges, intensives und kampfbetontes Spiel einstellen.

Medien-Nachklapp: Fortuna Köln (A)

30. August 2015 at 18:27

Große Freude über das 2-1, aber auch Respekt für “die stimmungsvollen Fans der Gäste” aufseiten derjenigen Medien, die über die Fortuna berichten; Verweise auf den unberechtigten Elfmeter und die Verletzungen von Felix Schiller und Christopher Handke bei Volksstimme, MDR und Co.. Und ein Magdeburger Portal, das die Größten der Welt gar als bessere Mannschaft gesehen hat. So berichteten die unterschiedlichen Medien über unsere Begegnung bei Fortuna Köln am 6. Spieltag der Dritten Liga:

Felix Schiller, Du bist der beste Mann!

29. August 2015 at 11:48

Fortuna Köln – 1. FC Magdeburg, 6. Spieltag, 2-1 (2-1)

Es ist bezeichnend für diese unglaubliche Mannschaft, dass es zweier Elfmeter und zweier nach 36 Minuten quasi zeitgleich verletzter Innenverteidiger bedurfte, um ihr die erste Saisonniederlage beizubringen. Ebenso, wie es bezeichnend ist, dass die Gedanken des gesamten Teams inklusive sportlicher Leitung und Trainerstab direkt nach dem Spiel zu allererst mal beim schwer verletzten Felix Schiller waren. Für die sportliche Bilanz bleibt festzuhalten, dass der 1. FC Magdeburg in der sechsten Saisonbegegnung die erste Niederlage kassierte und sich bei einem überragenden Jan Glinker bedanken kann, dass es überhaupt bis zum Ende spannend blieb. Dass man in Köln vielen Widrigkeiten strotzte und am Ende fast noch einen Punkt aus dem Südstadion entführt hätte, sollte aber den Ärger über die Niederlage ein wenig mildern und dafür sorgen, dass die Köpfe nach dieser Partie nicht allzu lange hängen. Der Achillessehnenriss von Felix Schiller zeigt außerdem, wie schnell das sportliche Geschehen auch mal völlig in den Hintergrund treten kann.