Episode 31: Verschnupft

8. März 2017 at 22:49

 

50% des Podcast-Teams mit tödlichem Männerschnupfen, am Wochenende 1:2 gegen die U23 von Mainz 05 verloren, mit Preußen Münster die nächste Mannschaft aus der Abstiegszone und damit das nächste “Musst-Du-eigentlich-gewinnen”-Spiel vor der Brust sowie finanzielle Gruselnachrichten aus der 3. Liga – keine Frage, die Grundstimmung war insgesamt schon mal positiver. Wir lassen uns die Laune aber natürlich nicht verderben und arbeiten trotzdem die letzte Begegnung auf, blicken auf die Flutlichtpartie am Freitag voraus und diskutieren in einem bunten “Sonstiges”-Block diverse Themen rund um den Fußball. Unterstützung erhalten wir dabei von Sven, der für das Münster-Fanzine “PreußenForum” verantwortlich zeichnet.

Von Haken und Fallhöhen

5. März 2017 at 10:19

1. FC Magdeburg – 1. FSV Mainz 05 II, 25. Spieltag, 1:2 (1:1)

Tja, was soll man groß schreiben über ein Spiel, in dem die gegnerische Mannschaft zu keinem Zeitpunkt die Kontrolle hatte, am Ende aber trotzdem mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antritt? “So ist der Fußball”? “Kann halt mal passieren”? “Dumm gelaufen”? Nee. Dafür fühlt sich die vollkommen unnötige Niederlage gegen die Zweitvertretung des 1. FSV Mainz 05 viel zu falsch an und sitzt die Enttäuschung über den Heimauftritt am 25. Spieltag doch deutlich zu tief. Es gibt halt Niederlagen, die kann man relativ schnell abhaken, und dann gibt es ab und an eben auch solche Partien. Dabei geht es gar nicht mal so sehr darum, dass man als Tabellenzweiter gegen den abgeschlagenen Letzten zuhause eine Niederlage kassierte (das kann in dieser Liga tatsächlich jederzeit passieren). Zum Haareraufen ist vielmehr, dass man (bei allem Respekt für die Mainzer) einen weitgehend harmlosen Gegner zweimal förmlich zum Toreschießen eingeladen hat, selbst über weite Strecken die letzte Konsequenz vermissen ließ und folgerichtig am Ende mit leeren Händen dasteht. Und das nach zwei tollen Auftritten gegen Osnabrück und in Duisburg, mithilfe derer man sich für den vermeintlich wichtigen Monat März zumindest so ein kleines bisschen Momentum aufbauen konnte. 

Episode 30: Pommesausgabestelle

1. März 2017 at 22:40

 

Wir nullen zum dritten Mal und freuen uns nicht nur über die 30. Podcast-Folge, sondern auch über den Punktgewinn beim MSV Duisburg am 24. Spieltag. Neben den sportlichen Aspekten thematisieren wir aber natürlich auch das Drumherum und vor allem die Einlass-Situation vor dem Spitzenspiel. Außerdem blicken wir auf die nächste schwere Aufgabe voraus, die auf den Namen “1. FSV Mainz 05 II” hört und fragen uns, inwiefern unsere Mannschaft es schaffen wird, vom Spitzenspiel- in den Liga-Alltag-Modus zu wechseln. In der Rubrik “Sonstiges” gehen wir diesmal auf Hörer-Feedback ein und wagen unter anderem, wie auch schon in den letzten Folgen, einen Blick über den blau-weißen Tellerrand. Außerdem im Programm: das Warten auf die Vertragsverlängerung von Jens Härtel, Aufstellungs- und Ergebnistipps, der Hörer der Woche und: Pommes in Lotte.

Episode 10: Wundertüte Krisengipfel

14. September 2016 at 23:44

 

Auch einige Tage nach dem Spiel lässt uns die Niederlage gegen die Mainzer Reserve noch recht ratlos zurück. Wir besprechen die Partie natürlich trotzdem, ebenso wie unseren anstehenden Auftritt in Münster am 7. Spieltag. Gemeinsam mit unserem Gast Sven reden wir über die Qualität der Mainzer U23 und Personalfragen rund um unsere linke Seite, über Wasserwerfer beim Fußball, Situation und Stimmung beim kommenden Gegner, den Ursprung der Rivalität zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück und über die große Frage, was für ein Spiel uns wohl in der 7. Runde am Samstag im Preußenstadion erwarten wird.

Sorgenfalten

10. September 2016 at 23:36

1. FSV Mainz 05 II – 1. FC Magdeburg, 6. Spieltag, 1:0 (0:0)

Wenn der Tabellenletzte gegen die Nummer 17 im Klassement spielt, kann man wohl auch an einem 6. Spieltag schon von einem Kellerduell sprechen. Und wenn der Auftritt – und vor allem das Ergebnis – dieses Duells für den 1. FC Magdeburg so etwas wie ein Fingerzeig waren, wird man sich an den Begriff “Kellerduell” in dieser Saison im Zusammenhang mit Spielen des Clubs wohl gewöhnen müssen. Nach einer wirklich guten ersten und einer phasenweise schlimmen zweiten Hälfte, in der den Größten der Welt trotz Rückstandes lediglich zwei mehr (Razeek) oder weniger (Müller) gefährliche Torschüsse gelangen, unterlag man den Gastgebern mit 1:0 und musste eigentlich froh sein, nicht noch das eine oder andere weitere Tor kassiert zu haben. Während die jungen Mainzer sich nun über ihren ersten Saisonsieg freuen, steht der 1. FC Magdeburg mit 4 Niederlagen aus 6 Spielen erst einmal unter dem Strich – und muss am nächsten Spieltag zum Tabellenvorletzten nach Münster.

Episode 9: “Das ist unser Herz des Vereins”

7. September 2016 at 23:33

 

Neben einem kurzen Rückblick auf unser Nachholspiel beim FSV Zwickau und einem wirklich sehr kurzen Schwenk zum Landespokal geht es in der 9. Ausgabe des Podcasts vor allem um unseren kommenden Gegner, die U23 vom 1. FSV Mainz 05. Zu Gast ist Christoph, der nicht nur das Bundesliga-Team der Mainzer nach Aserbaidschan begleitet, sondern auch sehr gern und regelmäßig die zweite Mannschaft in der 3. Liga unterstützt. Wir reden über die Vorzüge des Bruchwegstadions, über das Für und Wider von 2. Mannschaften im Drittliga-Betrieb, über den Stellenwert der Mainzer U23 im Gesamtverein, die Vergleiche mit dem 1. FC Magdeburg in der vergangenen Saison und selbstverständlich auch über die anstehende Begegnung zwischen beiden Teams am 6. Spieltag.

“Die Größten auf der Welt!”

20. Dezember 2015 at 17:37

1. FC Magdeburg – 1. FSV Mainz 05 II, 21. Spieltag, 3-1 (2-1)

“Respekt an den FCM, was dieses Team und vor allem dieses Stadion heute abgeliefert haben, das zeigt einmal mehr: Der Erste Fußballclub Magdeburg ist ein großes Stück Fußballdeutschland!” (MDR)

Es ist ja so: Wenn man über den 1. FC Magdeburg 2015 schreibt, gehen einem irgendwann einfach die Superlative aus. Da trifft es sich gut, dass bereits kurz nach dem Abpfiff der Begegnung gegen die Mainzer U23 am 21. Spieltag einige Spielberichte und vor allem Videos im Netz kursierten, die einem einen großen Teil der Arbeit quasi abnehmen und sich mit Lob, Begeisterung, Staunen und Respekt förmlich überschlugen – und das vollkommen zu Recht. Deutlicher als an diesem 21. Spieltag kann man die Aussage “Wir sind die Größten der Welt” eigentlich kaum untermauern; wenn es tatsächlich noch eines Beweises bedurfte, dass der 1. FC Magdeburg und seine Fanszene endlich unter den ganz Großen in Fußballdeutschland angekommen sind (wie auch der MDR erkannte), wurde er mit dieser Begegnung endgültig erbracht. 

Spieltagsvorschau: 1. FSV Mainz 05 II (H)

18. Dezember 2015 at 17:01

3. Liga, 21. Spieltag, 19.12.2015

Es ist soweit: Der 1. FC Magdeburg lädt zum letzten Pflichtspiel des Jahres und dann ist es auch gleich mal noch ein ganz besonderes. Wir erwarten nicht nur die Bundesliga-Reserve des 1. FSV Mainz 05 im heimischen Heinz-Krügel-Stadion, sondern werden vor allem gemeinsam unseren Verein hochleben lassen, der nur wenige Tage später seinen 50. Geburtstag begehen wird. Außerdem bildet die Partie gegen die jungen Mainzer den Abschluss eines wirklich bemerkenswerten Jahres, das sich mit “krass” wohl noch am treffendsten beschreiben lässt. Und auch wenn es sich natürlich, nüchtern betrachtet, lediglich um ein weiteres Punktspiel im Kampf um den Klassenerhalt handelt, dürfte einigermaßen klar sein, dass an diesem Tag nicht unbedingt nur das Geschehen auf dem Rasen, sondern vor allem der Verein, die Mannschaft und die Fans im Mittelpunkt stehen werden. 

Die Stadien der Anderen, Teil 1

19. August 2015 at 20:02

Bruchwegstadion, Mainz

Im ballesterer, dem hervorragenden “Magazin zur offensiven Erweiterung des Fußballhorizonts” aus Wien, gibt es die Rubrik “Auswärtssektor”. Dort testet und bewertet die Redaktion in jedem Heft die Gästebereiche der österreichischen Stadien; aktuell ist man in der zweiten Liga unterwegs, die bei unseren südlichen Nachbarn ulkiger Weise aber Erste Liga heißt. Angesichts der Tatsache, dass die Größten der Welt in dieser Saison ja endlich wieder bundesweit aufdribbeln und ich mir vorgenommen habe, möglichst viele dieser Auswärtsspiele mitzunehmen, ließ ich mich von besagter ballesterer-Rubrik für eine neue Serie hier im Blog inspirieren: In losen Abständen gibt es ab sofort Eindrücke von und Informationen zu den Stadien der Anderen, die in dieser Spielzeit mit unserer Anwesenheit beehrt werden. Den Anfang macht das Mainzer Bruchwegstadion.

Kampfpunkt

1. August 2015 at 11:25

1. FSV Mainz 05 II – 1. FC Magdeburg, 2. Spieltag, 2-2 (0-2)

Jens Härtel wusste, dass es schwer werden würde gegen die U23 von Mainz 05, und er sollte Recht behalten. 2-2 trennten sich die Größten der Welt und der Mainzer Bundesliganachwuchs am 2. Spieltag nach einem intensiven Drittligaspiel. Dass der 1. FC Magdeburg im ersten Auswärtsspiel in der neuen Liga am Ende überhaupt einen Punkt mitnahm, hat er zum einen einer überragenden kämpferischen Leistung und zum anderen dem Umstand zu verdanken, dass man 2 Standardsituationen in der ersten Hälfte mustergültig zu verwerten wusste. Spielerisch indes konnten vor allem die Gastgeber überzeugen, sodass die Punkteteilung am Ende vollkommen in Ordnung geht.