Popular Tags:

Episode 54: Schön, dass wir gewonnen haben

20. September 2017 at 23:06

 

Ein wenig matt, aber nicht minder glücklich, sprechen wir in Podcast-Episode 54 nur knapp 24 Stunden nach dem Abpfiff über unseren Heimsieg gegen den SC Paderborn. Zu Gast für diesen Teil ist Stephan vom PaderCast und vom Blog “Schwarz und Blau”. Vorher geht es noch einmal um den Auswärtsauftritt des 1. FC Magdeburg in Zwickau, den Geschmack von Rauchtöpfen und die Frage, inwiefern das 1:3 in Westsachsen ein Streichergebnis ist. Außerdem blicken wir voraus auf Aalen, schauen, was es beim Reinhard so Neues gibt und lassen unter anderem den Mitglieder-Vorverkauf gegen Borussia Dortmund Revue passieren. Dazu gibt es natürlich noch den Hörer der Woche sowie die üblichen Aufstellungs- und Ergebnistipps.

Die längsten 5 Minuten

20. September 2017 at 13:42

1. FC Magdeburg – SC Paderborn, 9. Spieltag, 1:0 (0:0)

Es kommt ja im Freundes- und Bekanntenkreis immer mal die Frage auf, warum man sich das alles eigentlich antut. Dienstag, 19 Uhr, Heimspiel im Heinz-Krügel-Stadion, nachdem man doch gerade erst vor ein paar Tagen für den Freitagabend-Auftritt der Herzensmannschaft in Zwickau quer durch die Republik gegondelt war. Dann sitzt man im Auto und in einem hellen Moment denkt man sich so: “Stimmt irgendwie. Ist schon reichlich bescheuert, mitten in der Woche drölfhundert Kilometer zu fahren, um 90 Minuten Fußball zu gucken”. Und trotzdem reift auf dem Heimweg und irgendeinem gottverlassenen Stück Autobahn die Erkenntnis, dass man es ja doch immer wieder tun würde. Insbesondere dann, wenn man Partien wie die gegen Paderborn am 9. Spieltag live erleben darf: Erster gegen Dritter, zwei Topteams gegeneinander und eine Begegnung, die das Label “Spitzenspiel” zu jedem Zeitpunkt verdient hatte.

“Mal biste der Hund…”

16. September 2017 at 12:17

FSV Zwickau – 1. FC Magdeburg, 8. Spieltag, 3:1 (2:1)

Glaubt man der Statistik, war eigentlich klar, dass die Siegesserie des 1. FC Magdeburg an einem Freitagabend reißen würde. An keinem anderen Wochentag holte der Club bisher im Schnitt in der 3. Liga weniger Punkte, an keinem Wochentag ist die durchschnittliche Tordifferenz schlechter. 3 Siege, 6 Unentschieden und 6 Niederlagen stehen bei Freitagsspielen nun zu Buche, 12 geschossenen 18 kassierte Tore gegenüber. Insofern wäre es vielleicht ganz gut, beim DFB mal darauf hinzuwirken, Freitagsspiele für den 1. FC Magdeburg in Zukunft einfach zu vermeiden. Wahr ist allerdings auch: Am 8. Spieltag 2017/2018 hat nicht die Statistik die Partie verloren, sondern schlicht und ergreifend eine hervorragend eingestellte und an jenem Abend abgezocktere Zwickauer Mannschaft das Spiel verdient gewonnen. Beim FCM ging wenig zusammen und auch wenn es genug Chancen gab, mindestens noch einen Punkt mitzunehmen, hat es jetzt nach 6 Siegen in Folge einfach mal nicht gereicht. Es gibt halt so Tage. 

Episode 53: Jeopardy

13. September 2017 at 23:45

 

In Podcast-Episode 53 geht es zunächst erst einmal etwas ausführlicher um das letzte Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock. Neben dem sportlichen Geschehen und dem sechsten Liga-Sieg in Serie bot die Partie schließlich noch so einiges an Themen – Stichworte hier: Choreo und Pyro, der Dotchev-Abgang während der Pressekonferenz nach dem Spiel und das Gespräch mit Peter Fechner, Matthias Niedung und Robert Marien (Vorstandsvorsitzender beim F.C. Hansa Rostock) im Block U nach dem Spiel. Dann blicken wir voraus auf die Flutlichtbegegnung in Zwickau und wagen einen kleinen Ausblick auf das vermeintliche Gipfeltreffen mit dem SC Paderborn in der kommenden Woche. Außerdem mit dabei: Neues von Reinhard, eine diesmal eher kleine “Sonstiges”-Ecke und die Qual der Wahl bei der Auswahl der/des Hörerin/Hörers der Woche.

“Play it again, Sam”

10. September 2017 at 11:39

1. FC Magdeburg – F.C. Hansa Rostock, 7. Spieltag, 2:0 (1:0)

…und es hört einfach nicht auf. Ziemlich souverän gewinnt der 1. FC Magdeburg auch sein Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock und so langsam stellt sich die Frage, was man eigentlich noch schreiben soll über ein Team, bei dem man derzeit irgendwie nicht das Gefühl hat, dass es in nächster Zeit mal ein Fußballspiel verlieren könnte. Nicht falsch verstehen – natürlich ist es auch und besonders in der 3. Liga alles andere als selbstverständlich, mal eben eine Serie von 6 Siegen und 14:3 Toren auf den Rasen zu zaubern. Die Art und Weise aber, wie der 1. FC Magdeburg derzeit die Partien für sich entscheidet, ist schon durchaus beeindruckend. 

Episode 52: Fußball-Folklore

6. September 2017 at 22:59

 

Wir sind zurück aus der Länderspielpause und haben in Episode 52 zwar keinen Dennis Erdmann als Gast, dafür aber jede Menge Themen im Gepäck. Zunächst blicken wir zurück auf unser letztes Liga-Heimspiel gegen den SV Werder Bremen II und fragen uns unter anderem, ob der Verlauf der Partie Ausdruck einer neuen Qualität in Magdeburger Spiel sein könnte. Außerdem machen wir einen kurzen Ausflug in den Landespokal und lassen das Auftaktmatch unserer Mannschaft gegen Schwarz-Gelb Bernburg Revue passieren. Und natürlich widmen wir uns auch der kommenden Aufgabe im Heinz-Krügel-Stadion, die auf den Namen “F.C. Hansa Rostock” hört. Dazu kommt ein bunter Blumenstrauß im “Sonstiges”-Segment, in dem es unter anderem um Fredi Bobic, Christian Beck, König Reinhard I. und jede Menge neuer Mitglieder beim 1. FC Magdeburg geht.

Ergebnissport

27. August 2017 at 10:27

1. FC Magdeburg – SV Werder Bremen U23, 6. Spieltag, 4:1 (1:1)

Dritter gegen Vierter, der 1. FC Magdeburg mit 4 Punktspielsiegen in Folge, die Bremer U23 noch ohne Niederlage und vor der Partie mit nur einem Gegentor – auch wenn die Saison immer noch recht jung ist, konnte man vor diesem 6. Spieltag durchaus von einem echten Spitzenspiel sprechen. Tja, und dann steht am Ende ein 4:1 für die Größten der Welt auf der Anzeigetafel. Das darf – schaut man nur auf die nackten Zahlen – durchaus beeindrucken. Beeindruckend war aber so einiges an dieser Partie: da wäre zunächst ein extrem spielstarkes Bremer Team, dann aber auch eine kaltschnäuzige Magdeburger Mannschaft, die in einer eher schwachen Phase in der zweiten Halbzeit mit einem Doppelpack auf Sieg stellte. Außerdem ein Julius Düker, mit dessen Einwechslung Trainer Härtel ein goldenes Händchen bewies und der mit seinem starken Auftritt den Druck auf Christian Beck als etatmäßigen Mittelstürmer noch ein Stückchen erhöht haben dürfte. Und schließlich eine Mannschaft, die sich auch von (frühen) Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen ließ, den fünften Punktspielsieg in Folge feierte und die nun anstehende Länderspielpause auf dem zweiten Tabellenplatz verbringen wird. 

Episode 51: Bremer Importe

23. August 2017 at 23:35

 

Was für ein Hype um die Auslosung der zweiten Runde im DFB-Pokal! Auch wir sprechen in Podcast-Episode 51 natürlich über das Spiel gegen Borussia Dortmund und das ganze Drumherum, wenden uns vorher aber erst einmal den derzeit aus unserer Sicht wichtigeren Themen zu. Da wäre einerseits der Rückblick auf den jüngsten Auswärtserfolg bei Preußen Münster, mit dem wir die Serie erfolgreicher Auftritte an der Hammer Straße fortsetzen konnten. Schwerpunkt der aktuellen Podcast-Folge ist allerdings das anstehende Heimspiel gegen die U23 des SV Werder Bremen. Mit Karim haben wir einen absoluten Kenner der Mannschaft zu Gast, sehr zu empfehlen ist auch sein Werder-U23-Blog “Hinterhof des Henkers”. Im “Sonstiges”-Segment geht es dann natürlich ausführlicher um das Pokalspiel gegen den BVB, die mit dem Kartenvorverkauf verbundene Mitgliedergewinnungs-Aktion des Vereins, den Videobeweis in der 1. Liga, Phantastereien von Rainer Koch und noch um einige weitere Punkte aus der großen, weiten Welt des Fußballs.

Seriensieger

20. August 2017 at 7:58

SC Preußen Münster – 1. FC Magdeburg, 5. Spieltag, 0:1 (0:0)

Würde man unbedingt klagen wollen, könnte man seine Beschwerde an den 1. FC Magdeburg nach dem fünften Drittliga-Spieltag ungefähr so formulieren: “Ey! Jetzt gewinnen die auch noch die engen und spielerisch nicht so überzeugenden Begegnungen!” Aber wer will nach dem vierten Erfolg in der fünften Liga-Partie schon meckern? Schön anzusehen war das, was der FCM beim SC Preußen Münster über größere Strecken der Partie auf den Rasen brachte, zwar eher nicht, am Ende stand aber dennoch ein nicht unverdienter 1:0-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel des mit 7.269 Zuschauern anständig gefüllten Preußenstadions. Neben einer gut stehenden Defensive und dem nötigen Spielglück war es diesmal vor allem eine taktische Umstellung nach einer guten Stunde, die die Größten der Welt auf die Siegerstraße brachte. In einer Partie, wohlgemerkt, in der es in der vergangenen Saison mit einiger Sicherheit in der Schlussphase gegen tapfer kämpfende Gastgeber noch das eine oder andere Gegentor gesetzt hätte. 

Episode 50: Flaschendrehen

16. August 2017 at 23:33

 

Wir feiern mit Episode 50 ein kleines Jubiläum im Podcast und haben uns dafür als Gast mit Sven vom PreußenForum (@PreussenForum) einen alten Bekannten eingeladen. Von ihm erfahren wir, was es an der Hammer Straße in Münster so Neues gibt, was die Gründe für den ganz passablen Saisonstart unseres kommenden Gegners in der Liga sind und was in dieser Saison möglicherweise anders ist als in den Spielzeiten davor. Natürlich kommt auch der Rückblick auf unseren großartigen Erfolg im DFB-Pokal nicht zu kurz. Wir schauen u.a. auf die Leistung der Mannschaft sowie auf die Atmosphäre im Stadion und überlegen, wen wir in der zweiten Runde am liebsten aus dem Wettbewerb kegeln würden. Nach einem längeren Ausblick auf das kommende Auswärtsspiel widmen wir uns im “Sonstiges”-Segment unter anderem den neuesten Entwicklungen in Sachen “DFB und Ultras” und schauen mal, wie unsere Neuzugänge im Fünf-Jahres-Vergleich so dastehen.