Plauener Possenspiel

30. Januar 2015 at 14:00

Oder: wie der Nordostdeutsche Fußballverband mal eben gegen seine eigene Satzung verstößt

Während sich unsere Mannschaft im fernen Spanien für die anstehenden Aufgaben im neuen Jahr fit macht, sorgte hierzulande in den vergangenen Tagen der Nordostdeutsche Fußballverband in der Causa ‚VFC Plauen‘ für einigen Gesprächsstoff. Um es kurz zusammenzufassen: Auf einer außerordentlichen Sitzung am 26.01.2015 beschloss der Verband, dass der insolvente VFC zwar definitiv am Ende der Saison aus der Regionalliga Nordost absteigen wird, gleichzeitig aber die restlichen Saisonspiele als Punktspiele bestreiten darf. Was im Klartext heißt: Für Plauen ist es vollkommen egal, wie die Spiele ausgehen, für (oder gegen) die jeweiligen Gegner werden sie aber voll gewertet. Das Groteske dabei: NOFV-Präsident Rainer Milkoreit versucht diesen schlimmstmöglichen aller Beschlüsse allen Ernstes sinngemäß noch als Entscheidung im Interesse des Fußballs zu verkaufen.

1. FC Magdeburg – eine Liebeserklärung

20. Januar 2015 at 16:30

“Was ist Dein Grund, den 1. FC Magdeburg zu lieben?”

50 Jahre wird unser 1. FC Magdeburg in diesem Jahr alt. In dieser Zeit hat der Club und haben seine Anhänger so ziemlich alles erlebt: Aufstiege, Abstiege, Pokalsiege, Meisterschaften, den Triumph im Europapokal 1974, die turbulenten Zeiten nach der Wende, eine Insolvenz, einen Neuanfang und ungefähr alles dazwischen. Trotzdem wir mittlerweile fast ein Vierteljahrhundert im Amateurbereich des deutschen Fußballs unterwegs sind, pilgern im Schnitt immer noch über 6.000 Menschen pro Partie ins Stadion. Die ruhmreiche Vergangenheit des Clubs ist sicher ein Grund dafür, daneben gibt es aber noch viele, viele andere: der 1. FC Magdeburg ist eben mehr als einfach nur ein Fußballverein. Nun, zum 50. Geburtstag des Clubs, ist es an der Zeit, seine Geschichte zu erzählen – und zwar aus unserer, aus der Fan-Perspektive.

Helden von morgen

14. Januar 2015 at 16:30

14. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier, 10. und 11.01.2015

Jetzt ist es also soweit und man schaut sich schon die Hallenfußballturniere der Herzensmannschaft an. Und dann spielt da noch nicht mal die erste Männermannschaft, sondern die U15. „Verdammte Winterpause!“ könnte man meinen – oder darauf verweisen, dass wir hier nicht von irgendeinem Hallenturnier sprechen, sondern von der inoffiziellen deutschen U15-Hallenfußballmeisterschaft. Als selbige ist nämlich das Matthias-Pape-Gedächtnisturnier, kurz ‚Pape-Cup’, in den letzten Jahren bekannt geworden; am 10. und 11. Januar 2015 nun fand die 14. Ausgabe statt, die neben den lokalen Vertretern vom 1. FC, vom Post SV und dem SV Fortuna Magdeburg wieder einiges an prominenter Konkurrenz anzog: Am Start waren unter anderem die Jugendmannschaften von Schalke 04, der TSG Hoffenheim, Hannover 96, Borussia Dortmund und Hertha BSC. Darüber hinaus gaben sich mit Cambridge United und Vejle BK aus Dänemark auch zwei internationale Teams die Ehre.

Auf geht’s, 2015!

5. Januar 2015 at 16:30

2015 also. Zeit, die Feiertagslethargie abzuschütteln, auch die letzten Weihnachtssüßigkeiten endlich mal beiseite zu legen und genau wie hoffentlich die Mannschaft auch mit viel Tatendrang und guten Vorsätzen in das neue Jahr zu starten. Immerhin nähert sich 2015 ja ein ganz besonderes Jubiläum, steht doch am 22. Dezember der 50. Geburtstag unseres Ersten FC Magdeburg ins Haus! Wie man so hört, sind diesbezüglich über die nächsten 12 Monate hinweg ja schon allerlei Aktivitäten und Aktionen in Planung, und auch bei mir steht ein größeres Projekt an, über das es in der nächsten Zeit hier noch einiges zu lesen geben wird. Nur soviel schon einmal vorab: Es wird vor allem darum gehen, die kleinen und großen Geschichten zu sammeln, die für uns die Faszination 1. FC Magdeburg ausmachen.